| 17.45 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Sommer: "Ich bin bereit für Frankfurt"

Sommer trainiert nach Nasenbeinbruch mit Spezialmaske
Sommer trainiert nach Nasenbeinbruch mit Spezialmaske FOTO: Dieter Wiechmann
Mönchengladbach. Gut zwei Wochen nach seinem im Champions-League-Spiel gegen Manchester City (1:2) erlittenen Nasenbeinbruch hat Borussias Schweizer Torhüter Yann Sommer am Mittwochnachmittag mit einer Spezialmaske wieder am Gladbacher Mannschaftstraining teilgenommen. "Es geht mir wieder sehr gut, die Nase hat sich gut erholt", sagte Sommer hinterher. Von Stefan Klüttermann

In den Tagen zuvor hatte Sommer ebenfalls mit Maske mit seiner Nationalmannschaft trainiert, war aber in den zwei EM-Qualifikationsspielen geschont worden. Dass er nun am Samstag im Spiel bei Eintracht Frankfurt (18.30 Uhr/Live-Ticker) wieder im Tor stehen wird, dafür stehen die Chancen gut. "Die Entscheidung fällt der Trainer, aber ich fühle mich gut und wäre bereit", sagte Sommer. "Klar ist es nicht das Beste, so eine Maske zu tragen, aber man gewöhnt sich daran, und ich komme damit überraschenderweise sehr gut zurecht."

Dass Sommer somit nach nur einem Spiel Pause ins Borussen-Gehäuse zurückkehren dürfte, damit hatte sein Vertreter Tobias Sippel, der beim 2:0 gegen Wolfsburg im Tor gestanden hatte, zu Wochenbeginn ohnehin gerechnet. "Wenn Yann am Wochenende wieder fit ist, wird die Regel wieder so sein, dass er spielt und ich ihn unterstütze", hatte Sippel am Dienstag gesagt.

Nicht am Mittwochstraining teilnehmen konnten Granit Xhaka (Außenbandriss, er wurde behandelt) und Fabian Johnson (Oberschenkelprobleme, nur Lauftraining), die angeschlagen von ihren Nationalmannschaften zurückgekehrt waren. Havard Nordtveit und Andreas Christensen kommen als letzte Nationalspieler am Donnerstag an den Niederrhein zurück.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Sommer: "Ich bin bereit für Frankfurt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.