| 10.28 Uhr

Borussia Mönchengladbach
U23 ist klarer Favorit beim Nachbarn Wegberg

Borussia Mönchengladbach: U23 ist klarer Favorit beim Nachbarn Wegberg
Drei Punkte in Wegberg hat Arie van Lent fest eingeplant. FOTO: Dieter Wiechmann
Fussball. Am Freitag stehen sich in der Regionalliga West ab 19.30 Uhr die beiden Liga-Extreme gegenüber. Denn dann empfängt der FC Wegberg-Beeck, mit fünf Zählern das Schlusslicht der Liga, den Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach U23, der mit 44 Zählern das Klassement anführt.

Die Frage, wer da als Favorit ins Spiel geht, dürfte sich naturgemäß erübrigen. Dennoch stellt Borussias Trainer Arie van Lent klar, dass am Abend kein Freundschaftsspiel bevorsteht. "Wenn man den Test und das Hinspiel gegen Beeck gesehen hat, ist eines klar: Laufen und Kämpfen können die Jungs auch", macht der Coach deutlich. Zudem ist sicherlich mit einem eher tiefen Untergrund im Waldstadion zu rechnen, der ein sicheres Verwalten nicht gerade erleichtern dürfte, auch wenn die Verantwortlichen in Beeck alles versuchen, um möglichst perfekte Bedingungen zu schaffen.

Gerade der Vorwurf des lockeren Verwaltens, einer gewissen Arroganz in der Körpersprache, war bei den beiden Unentschieden daheim gegen Aachen und Schalke an der einen oder anderen Stelle zu hören gewesen. "Ich kenne die Jungs ja und weiß, dass da auf keinen Fall Arroganz dahinter steckt. Aber es ist eben auch nicht schön, wenn so ein Eindruck entstehen kann", stellt van Lent klar. Und da wiederum ist das Spiel in Wegberg wie geschaffen, um ein solches unterschwelliges Gefühl in Luft aufzulösen.

Wieder mit von der Partie ist Innenverteidiger Tim Knipping, der seine Gelbsperre abgesessen hat und der Abwehr wieder Ruhe und dem Spiel Impulse von hinten heraus geben kann. Angreifer Mario Rodriguez sitzt in Wegberg noch die zweite und letzte Partie seiner Rotsperre ab. Zudem könnte es sein, dass der Coach auf Tsiy William Ndenge verzichten muss.

(kpn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: U23 ist klarer Favorit beim Nachbarn Wegberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.