| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
U23 schenkt van Lent Rang zwei zum 46. Geburstag

Das ist Arie van Lent
Das ist Arie van Lent FOTO: Dieter Wiechmann
Fussball. Borussias Regionalligateam gelingt ein 3:0 gegen Schalke. Mann des Tages ist ein Neuzugang. Von Sascha Köppen

Dass Borussias U23 zu Saisonbeginn etwas haben würde, das man "einen Lauf" nennen darf, hatte man nach der Vorbereitung nicht erwarten dürfen. Doch das 3:0 gegen die Zweite des FC Schalke 04 im nachgeholten Heimspiel untermauerte dies einmal mehr. "Das Spiel war schon etwas zäh, weil wohl auch beide Mannschaften etwas müde waren. Aber man hat meinen Jungs den Willen angemerkt, und das war schon sehr positiv", sagte Trainer Arie van Lent, dessen Team auf Platz zwei stürmte.

Ganz besonders positiv war der Abend für den im Sommer von Hessen Kassel gekommenen Mike Feigenspan, der nicht nur sein erstes, sondern auch gleich das zweite und dritte Saisontor für die Borussen erzielte. "Ich glaube, dass es für ihn sehr wichtig war. So einen Schritt zu machen, ist für einen jungen Mann nicht immer leicht. Schon über sein erstes Tor hat er sich sehr gefreut, mit dem Rest wohl kaum gerechnet", sagte van Lent, der Feigenspan attestiert, sich langsam an das Tempo der Regionalliga zu gewöhnen. Beim 1:0 in der 51 Minute setzte Feigenspan den Ball unter die Latte, nachdem der neuerlich eingesetzte Laszlo Bénes zuvor noch am Schalker Keeper Sascha Algermissen gescheitert war. Der verpatzte dann in der 83. Minute einen Abschlag, was der schnelle Feigenspan zum 2:0 nutzte. Zwei Minuten vor dem Ende konterte er sich dann mit dem eingewechselten Benno Mohr zum 3:0.

Der Sieg gelang mit Bénes als einziger Profi-Leihgabe, weil Djibril Sow, Tsiy William Ndenge und Moritz Nicolas mit den Junioren-Nationalmannschaften unterwegs sind.

"Man konnte anfangs schon sehen, dass der eine oder andere zuletzt nicht so die Praxis hatte. Deshalb war das insgesamt beachtlich", ließ van Lent wissen, dem das Team zu seinem 46. Geburtstag am gestrigen Mittwoch so im Voraus schon einmal ein Geschenk machte. Am Samstag um 14 Uhr steht gleich das nächste Heimspiel für die Borussen an, zu Gast ist dann die SG Wattenscheid 09. Der Ex-Bundesligist ist ebenfalls sehr gut in die Saison gekommen, hat aus fünf Partien zehn Punkte mitgenommen. Auch die Wattenscheider spielten am Dienstag und gewannen in Siegen 4:3. "Da haben sie erst in der Nachspielzeit das Siegtor geschossen. Auf jeden Fall haben sie auch nicht mehr Zeit gehabt, sich zu erholen. Wattenscheid spielt sehr kompakt, mit einigen guten Offensivkräften, da müssen wir auf der Hut sein. Aber mit erst zwei Gegentoren verteidigen wir bisher sehr gut", betonte van Lent. Ein Wiedersehen könnte es mit Malte Berauer geben, der im Sommer zu den Wattenscheidern wechselte. "Es würde mich freuen, wenn er spielt. Malte ist wirklich ein guter Junge", sagte van Lent.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: U23 schenkt van Lent Rang zwei zum 46. Geburstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.