| 17.21 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Wechsel perfekt: Gladbach holt Nico Schulz

Porträt: Nico Schulz: Ein Berliner bei Borussia
Porträt: Nico Schulz: Ein Berliner bei Borussia FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. U 21-Nationalspieler Nico Schulz wechselt wie erwartet von Hertha BSC zum Bundesliga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach. Der 22 Jahre alte Linksverteidiger erhält beim Champions-League-Teilnehmer einen Vertrag bis 2019.

Das teilte die Borussia am Dienstag mit. Die Berliner sollen für Schulz nach unbestätigten Angaben rund 3,5 Millionen Euro Ablöse erhalten.

Schulz bestritt für Hertha BSC 98 Pflichtspiele (2 Tore) und kam in zwölf U21-Länderspielen (1 Tor) zum Einsatz. "Wir haben die Entwicklung von Nico Schulz in den vergangenen Jahren genau verfolgt und freuen uns, dass wir ihn nun verpflichten konnten", sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl und fügte hinzu: "Nico kann auf der linken Seite defensiv und offensiv spielen und passt sehr gut in unseren Kader."

Hertha-Cheftrainer Pal Dardai erklärte in einer Mitteilung der Berliner: "Schade, denn er hätte sich bei uns noch weiter entwickeln können. Wenn jemand aber unbedingt weg möchte, dann ist es vernünftig ihn ziehen zu lassen."

Für die Borussia könnte er schon bei der Saison-Heimpremiere am Sonntag gegen den FSV Mainz 05 als Ersatz für den verletzten US-Nationalspieler Fabian Johnson auflaufen.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Wechsel perfekt: Gladbach holt Nico Schulz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.