| 11.01 Uhr

Borussia
Wohlers' Problem: Wer ersetzt Damahou?

Eine echte Nagelprobe erwartet Borussias U23 am Samstag (16.30 Uhr) im Grenzlandstadion. Dann kommt der ehemalige Bundesligist 1. FC Saarbrücken, der sich mit einem Sieg gegen die Sportfreunde Lotte an die Spitze der Regionalliga gespielt hat. Von Sascha Köppen

Allerdings hat Borussias Trainer Horst Wohlers ein Problem, an dessen Lösung er bis zuletzt arbeiten wird. Denn Joel Damahou, der defensive Abräumer vor der Abwehr, sah beim 2:1-Sieg in Mainz am Dienstag seine fünfte Gelbe Karte. "Da muss ich mir jetzt etwas einfallen lassen, weil sein Ausfall gerade jetzt natürlich ganz bitter ist. Auch Tony Jantschke wird nicht spielen können, weil er wohl bei den Profis ist. Eine Notlösung kann natürlich gegen Saarbrücken zum Problem werden", weiß er.

Beim Gastspiel in Gelsenkirchen, als Wohlers auf Roman Neustädter verzichten musste, der meist neben Damahou spielt, füllte Matthias von der Weth die Lücke. Ob das auch gegen den Klassenprimus funktionieren könnte, will Wohlers noch nicht abschließend kommentieren: "Ich werde noch mal über diese Frage schlafen. Vielleicht fällt mir dabei ja die optimale Lösung ein."

Zuletzt haben die entsprechenden Versuche des Trainers nicht selten Erfolg gehabt. Das Experiment, Lukas Pirschel vom Mittelfeldspieler zum Außenverteidiger umzufunktionieren, verlief zuletzt so erfolgreich, dass Pirschel dort nun dauerhaft spielt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia: Wohlers' Problem: Wer ersetzt Damahou?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.