| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Youth League: U 19 verliert in Turin in letzter Minute 1:2

Borussias U19: Simakala erzielt Traumtor per Fallrückzieher
Borussias U19: Simakala erzielt Traumtor per Fallrückzieher FOTO: Screenshot Sport1
Jugendfussball. In letzter Minute hat die U19 der Borussen gestern ihren ersten Punktgewinn in der laufenden Youth-League-Serie aus der Hand gegeben. Am dritten Spieltag verlor der Fohlen-Nachwuchs bei Juventus Turin mit 1:2. Der Siegtreffer für die Talente des amtierenden italienischen Meisters fiel dabei erst in der Schlussminute.

"Natürlich ist es bitter für uns, dass wir nun ohne Punkte nach Hause fahren müssen", sagte U19-Trainer Thomas Flath. "Aber dennoch haben wir ein gutes Spiel gemacht. Besonders im zweiten Abschnitt haben wir Charakter gezeigt und uns zurück ins Spiel gearbeitet." Die Gastgeber hatten nach flottem Start beider Teams das Kommando übernommen. VfL-Torwart Moritz Nicolas durfte sich gleich mehrfach mit guten Reflexen auszeichnen. In der 39. Minute war aber auch er machtlos, als Juve-Angreifer Luca Clemenza einen klug vorgetragenen Angriff zum 1:0 abschloss. Kurz nach dem Seitenwechsel gelang den Borussen der Ausgleich: Gianlucca Rizzo bediente Dennis Eckert, der eiskalt zum 1:1 einschob (48.). Beide Teams hatten danach mehrfach die Gelegenheit auf das 2:1. Nachdem Tsiy-William Ndenge mit einem Freistoß am Lattenkreuz scheiterte (84.), war schließlich Clemenza in der Schlussminute noch mal zur Stelle. Borussia steht mit drei Niederlagen am Tabellenende.

Borussia Nicolas - Hoffmanns, van den Berg, Lieder, Abrosimov - Ferlings, Ndenge - Holtby, Eckert - Simakala, Rizzo (66. Beckers).

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Youth League: U 19 verliert in Turin in letzter Minute 1:2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.