| 21.44 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Zweite Pokalrunde in Frankfurt

Gladbach siegt gegen Regionalligist FC Homburg mit 3:1
Gladbach siegt gegen Regionalligist FC Homburg mit 3:1 FOTO: Dieter Wiechmann
Losfee Vanessa Huppenkothen hatte sich die Kugel mit Borussia Mönchengladbach bis ganz zum Schluss aufgehoben: Die Favre-Elf reist in der 2. Runde des DFB-Pokals zu Eintracht Frankfurt. Das ergab die Auslosung am Samstagabend im Dortmunder Westfalenstadion.

Das Spiel findet am 28. oder 29. Oktober statt. Sollte sich Gladbach für die Europa-League-Gruppenphase qualifizieren, ist der zweite Termin der wahrscheinlichere, da der VfL vor der Pokalwoche wohl ein Sonntagsspiel in der Bundesliga hätte.

In der ersten Runde hatte die Mannschaft von Lucien Favre 3:1 bei Regionalligist FC Homburg gewonnen. Frankfurt hatte sich mit 2:0 beim FC Viktoria Berlin durchgesetzt.

Borussia kann mit einem Sieg erstmals seit drei Jahren das Pokal-Achtelfinale erreichen. Zuletzt gab es das Duell mit der Eintracht vor 30 Jahren, Gladbach siegte am Bökelberg 4:2 nach Verlängerung. Positiv aus Sicht des VfL verliefen auch die Aufeinandertreffen in der Saison 1971/72. Nach einem 4:2-Sieg im Hinspiel reichte eine 2:3-Niederlage im Rückspiel zum Einzug ins Viertelfinale.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Zweite Pokalrunde in Frankfurt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.