1. Bundesliga 16/17
Wolfsburg - Braunschweig 1:0

Elfmeter-Geschenk lässt Wolfsburg hoffen

Wolfsburg. In einem Nervenspiel hat der VfL Wolfsburg vorgelegt. Mario Gomez trifft per Handelfmeter. Eine äußerst strittige Entscheidung, die Eintracht fühlt sich benachteiligt. Teil zwei des Relegations-Krimis gibt es am Montag in Braunschweig. mehr

Wolfsburg gegen Braunschweig

Polizei setzt Wasserwerfer gegen Fans ein

Vor dem Relegations-Derby zwischen dem Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und Zweitligist Eintracht Braunschweig (20.30 Uhr/Live-Ticker) ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei gekommen. mehr

"Wie Real gegen Atlético"

Heißes Relegations-Derby in Wolfsburg

Jetzt gilt es für Wolfsburg und Braunschweig! Im Kampf um den letzten freien Platz in der Ersten Liga steht das erste Relegationsspiel an. Der Druck auf den VfL Wolfsburg ist enorm, eine Niederlage gegen den kleinen Nachbarn aus Braunschweig wäre eine Riesenblamage. mehr

Wolfsburg gegen Braunschweig

Volkswagen spielt die Relegation unter sich aus

Der VW-Konzern unterstützt nicht nur den VfL Wolfsburg mit Millionen. Auch Braunschweig ist für das Unternehmen ein wichtiger Standort. Am Donnerstag treffen die beiden Werksklubs nun in einem brisanten Duell aufeinander. Von Gianni Costamehr

Torschützenkönig im Sommer weg?

Aubameyang hält Dortmund hin

Die Zukunft von Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang beim BVB ist ebenso ungewiss wie die von Trainer Tuchel. Aubameyang wollte in einem Interview nach dem Sieg gegen Bremen nichts zu seiner Zukunft sagen. Von Robert Petersmehr

Nach Sieg gegen Bremen

Tuchel und Watzke vergessen für einen Moment ihren Streit

Borussia Dortmund hat die Bundesliga-Saison mit einem Sieg beendet. Nach dem 4:3 gegen Bremen gab es eine demonstrative Umarmung von Thomas Tuchel und Hans-Joachim Watzke. Ein vorweggenommener Abschied? Von Robert Peters, Dortmundmehr

Bilderserien Bundesliga
Bayer Leverkusen

Hertha qualifiziert sich trotz Klatsche für Europa

Berlin. Hertha BSC kehrt trotz eines missglückten Saisonfinals auf die internationale Bühne zurück. Die Berliner verloren nach schwacher Vorstellung gegen Bayer Leverkusen zwar mit 2:6 (0:3), beendeten die Saison aber als Tabellensechster. Zuletzt spielte die "Alte Dame" in der Saison 2009/2010 im Europapokal. mehr

HSV feiert die Rettung

In Hamburg brechen alle Dämme

Es ist die Zeit, in der sich auch Verlierer mal endlich wie echte Gewinner fühlen können. In der Kabine des Hamburger Sportvereins wird gefeiert, als gäbe es keinen Morgen mehr. Von Gianni Costa, Hamburgmehr

Frankfurt - Leipzig 2:2

Frankfurt zeigt vor Pokalfinale große Moral

Eintracht Frankfurt hat mit einer Energieleistung eine misslungene Generalprobe für das DFB-Pokal-Finale am 27. Mai verhindert. Am letzten Spieltag der Bundesligasaison kam das Team von Trainer Niko Kovac gegen Vizemeister RB Leipzig noch zu einem 2:2 (0:1)-Unentschieden, obwohl sie bis zur 83. Minute noch 0:2 hinten lagen. Als schwächstes Team der Rückrunde schließt Frankfurt die Saison 2016/17 mit 42 Punkten als Elfter ab. mehr

Bayern - Freiburg 4:1

Lahm beendet Karriere mit einem Sieg

Bayern München feierte seine 27. deutsche Meisterschaft mit allem Brimborium - der SC Freiburg steht vorerst mit leeren Händen da. Durch das 1:4 (0:1) beim deutschen Rekordtitelträger verpasste der starke Aufsteiger die direkte Qualifikation für die Europa League. mehr

Waldschmidt erzielt späten Siegtreffer

Der HSV schießt Wolfsburg in die Relegation

Riesenjubel an der Elbe: Der Hamburger SV ist dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte erneut von der Schippe gesprungen und bleibt erstklassig. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol rettete sich durch ein 2:1 im Abstiegs-Showdown gegen den VfL Wolfsburg. mehr

Ingolstadt - Schalke 1:1

Absteiger Ingolstadt verabschiedet sich mit Remis

Schalke 04 hat nach einer verkorksten Saison einen versöhnlichen Abschluss verpasst. Die Mannschaft des in die Kritik geratenen Trainers Markus Weinzierl kam bei Absteiger FC Ingolstadt nicht über ein mageres 1:1 (1:1) hinaus und konnte dadurch auch ihre dürftige Auswärtsbilanz mit gerade einmal drei Siegen nicht verbessern. mehr

4:3-Sieg gegen Bremen

Reus und Aubameyang ballern den BVB in die Champions League

Borussia Dortmund hat mit viel Zittern direkt die Champions League erreicht und Werder Bremen den Weg in den Europapokal versperrt. Der BVB gewann gegen seinen Lieblingsgegner zum Saisonfinale der Bundesliga erst nach harter Arbeit mit 4:3 (2:1) und entschied damit das Fernduell mit 1899 Hoffenheim um den dritten Tabellenplatz für sich. mehr