1. Bundesliga 16/17
| 19.28 Uhr

Bundesliga-Testspiele
BVB überzeugt gegen Manchester United

4:1-Sieg: Borussia Dortmund überzeugt gegen Manchester United
Pierre-Emerick Aubameyang traf per Handelfmeter zum zwischenzeitlichen 2:0. FOTO: dpa, nb hm
Shanghai . Borussia Dortmund hat zum Auftakt seiner Chinareise einen deutlichen Prestigesieg gegen Manchester United gelandet. Beim Wiedersehen mit Henrich Mchitarjan bezwang der BVB den englischen Rekordmeister in Shanghai verdient mit 4:1 (2:0).

Gonzalo Castro (20./86.), Pierre-Emerick Aubameyang (37./Handelfmeter) und Neuzugang Ousmane Dembelé (59.) trafen für den BVB, Mchitarjan (61.) für United.

Nur einen Tag nach der Ankunft in Shanghai war der BVB gegen das Team von Jose Mourinho von Beginn an hellwach. Mit den Neuzugängen Dembelé und Sebastian Rode in der Startelf diktierten die Westfalen das Geschehen und gingen nach einem Fehler von United-Schlussmann Sam Johnstone durch einen Castro-Heber in Führung. Aubameyang legte wenig später vom Punkt nach.

Von Mchitarjan, der Anfang Juli für rund 42 Millionen Euro vom BVB nach Manchester gewechselt war, war besonders vor der Pause nicht viel zu sehen. Nach einer starken Einzelaktion des 19 Jahre alten Dembelé zum 3:0 verkürzte der Armenier aber zumindest, ehe Castro mit einem Sonntagsschuss den alten Abstand wieder herstellte. Der von United neu verpflichtete Superstar Zlatan Ibrahimovic war nicht mit nach China gereist.

Am Donnerstag tritt der BVB im zweiten Spiel der Chinatour in Shenzhen auf Manchester City.

Niederlechner mit Viererpack

Der SC Freiburg hat auch das fünfte Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Der Aufsteiger siegte am Freitag beim Verbandsligisten SV Zimmern mit 9:0 (5:0). Bester Torschütze war Florian Niederlechner, dem ein Viererpack (12./29./41./43.) glückte.

Daneben trafen für die Breisgauer Mats Möller Daehli (36.), Maximilian Philipp (52.), Manuel Gulde (53.), Vincenzo Grifo (63.) und Karim Guédé (78.). Aufgrund eines Gewitters war die Partie zwischenzeitlich für rund 20 Minuten unterbrochen. Auf eine Halbzeitpause wurde deshalb verzichtet, wobei Freiburg sein Team für den zweiten Durchgang ohnehin komplett austauschte.

Schalke 04 feiert knappen Sieg in Kiel

Auch der FC Schalke 04 zeigt sich weiterhin in guter sportlicher Verfassung. Der Europa-League-Starter bezwang den Drittligisten Holstein Kiel mit 2:1 (2:1). 

Vor 6663 Zuschauern im Holstein Stadion erzielten Max Meyer (10.) und Klaas Jan Huntelaar (35.) die Treffer für die Schalker. Milad Salem (19.) traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gastgeber, die nächste Woche schon in die Meisterschaft starten.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

4:1-Sieg: Borussia Dortmund überzeugt gegen Manchester United


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.