1. Bundesliga 17/18
Infostrecke

7.Spieltag: Fakten

Die Zahlen und Fakten zum 7. Bundesliga-Spieltag.

7.Spieltag: Fakten

TORE: In den Partien des 7. Spieltags fielen 20 Tore - dies entspricht einem Schnitt von 2,22 Treffern pro Spiel. Die Torjägerliste führen der Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang und Münchens Robert Lewandowski mit acht Treffern gemeinsam an.

7.Spieltag: Fakten

ZUSCHAUER: Zu den Begegnungen des 7. Spieltags strömten 417.094 Zuschauer in die Stadien - im Schnitt 46.343. Ausverkauft waren die Stadien in Augsburg (30.660 gegen Dortmund) und in Freiburg (24.000 gegen Hoffenheim). Die Gesamtzuschauerzahl in dieser Saison beträgt 2.777.939 (Schnitt: 44.094).

7.Spieltag: Fakten

PLATZVERWEISE: Am 7. Spieltag wurden zwei Spieler des Feldes verwiesen. Frankfurts Verteidiger Simon Falette sah in der Partie gegen den VfB Stuttgart nach einer Notbremse die Rote Karte. Paul-Georges Ntep vom VfL Wolfsburg erhielt in der Partie gegen den FSV Mainz 05 wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. In der laufenden Saison gab es damit sieben Platzverweise (4 Rote Karten/3 Gelb-Rote Karten). In der vergangenen Spielzeit wurden 56 Spieler vorzeitig zum Duschen geschickt (28 Rote Karten/28 Gelb-Rote Karten). 

7.Spieltag: Fakten

ELFMETER: Am 7. Spieltag wurden zwei Strafstöße verhängt. Thorgan Hazard traf per Foulelfmeter (nach Videobeweis) gegen Hannover 96 zum entscheidenden 2:1 in der Nachspielzeit. Dagegen verschoss Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang gegen den FC Augsburg. Im Duell Schütze gegen Torwart steht es damit 12:3. In der Spielzeit 2016/17 gab es 98 Elfmeter. Davon wurden 71 verwandelt, 27 verschossen.

7.Spieltag: Fakten

EIGENTORE: Am 7. Spieltag wurde ein Eigentor registriert. Freiburgs Julian Schuster traf bei einem Rettungsversuch ins eigene Tor. Das erste der Spielzeit erzielte Werder Bremens Milos Veljkovic am 4. Spieltag. In der vergangenen Saison gab es insgesamt 17 Eigentore. 

7.Spieltag: Fakten

VEREINSREKORD: Noch nie ist Borussia Dortmund in der Bundesliga besser gestartet. Mit 19 Punkten und einer Tordifferenz von plus 19 nach sieben Bundesliga-Spielen 2017/18 stellt der BVB einen Vereinsrekord auf

7.Spieltag: Fakten

TORLOS-REKORD: Hannover 96 ging im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach zum siebten Mal in Folge in dieser Spielzeit mit einem 0:0 in die Pause - das ist Bundesligarekord

7.Spieltag: Fakten

NIPPON: Dortmunds Shinji Kagawa ist durch seinen 38. Bundesliga-Treffer alleiniger japanischer Tor-Rekordhalter. Zuvor hielt sein Landsmann und Namensvetter Shinji Okazaki, der für Mainz und den VfB Stuttgart 37 Treffer erzielt hatte, die Bestmarke mit Kagawa

7.Spieltag: Fakten

SERIEN: Bayer Leverkusen punktete nach drei Auswärtsniederlagen in Folge beim 1:1 bei Schalke 04 wieder auswärts. Hannover 96 musste beim 1:2 in Mönchengladbach die erste Niederlage seit 18 Pflichtspielen hinnehmen - es war die erste Niederlage von Andre Breitenreiter als 96-Coach. Der VfB Stuttgart verlor in Frankfurt (1:2) sein siebtes Bundesliga-Auswärtsspiel in Folge. Seit sieben Auswärtsspielen sieglos ist der FSV Mainz 05 - in Wolfsburg reichte es nur für ein 1:1. Nach sechs Heimspielen ohne Niederlage verlor der FC Augsburg gegen Borussia Dortmund mit 1:2. Der BVB hingegen ist seit 13 Bundesliga-Spielen ungeschlagen. Der Hamburger SV spielte nach zuletzt sieben Bundesligaspielen ohne Remis erstmals wieder unentschieden. Werder Bremen ist nach dem Remis im Nordderby beim HSV nun saisonübergreifend seit zehn Partien ohne Sieg.

7.Spieltag: Fakten

SERIEN II: Der SC Freiburg holte gegen Hoffenheim nach sechs Spielen ohne Sieg (vier Remis, zwei Niederlagen) den ersten dreifachen Punktgewinn. 1899 Hoffenheim kassierte an der Dreisam die erste Niederlage der Spielzeit. Bayern München trennte sich in Berlin von Hertha BSC 2:2 und kam zum zweiten Mal in Serie nicht über ein Remis hinaus. Erstmals in der Bundesliga-Historie des Branchenprimus gaben die Münchner zum zweiten Mal in Folge nach einer 2:0-Führung noch Punkte ab. Tabellenschlusslicht Köln rutscht immer tiefer in die Krise und hat auch nach dem 7. Spieltag keinen Sieg vorzuweisen (sechs Niederlagen, ein Remis). Die Domstädter haben zudem die wenigsten Tore (zwei) geschossen und die meisten Gegentore (15) kassiert.

7.Spieltag: Fakten

2000 - Im Nordderby begrüßte die Bundesliga in Hamburgs Jann-Fiete Arp den ligaweit ersten Bundesliga-Spieler des Jahrgangs 2000. (SID)

7.Spieltag: Fakten

7 - Auch im siebten Heimspiel gegen Borussia Dortmund blieb dem FC Augsburg ein Sieg verwehrt (zwei Remis, fünf Niederlagen).

7.Spieltag: Fakten

234 - Franck Ribery kam in Berlin zu seinem 234. Bundesliga-Spiel; er zog damit mit Hasan Salihamidzic gleich und ist nun gemeinsam mit dem Bosnier Rekordausländer des FC Bayern. Kein internationaler Spieler der Münchner kommt auf mehr Bundesliga-Einsätze. (SID)

7.Spieltag: Fakten

200 - Pierre-Emerick Aubameyang vergab in seinem 200. Pflichtspiel für den BVB zwei hochkarätige Chancen, darunter ein lässiger Elfmeterfehlschuss

7.Spieltag: Fakten

1 - Als erster Torhüter in dieser Saison konnte Marwin Hitz einen Strafstoß parieren, wirklich anstrengen musste er sich dabei aber nicht

7.Spieltag: Fakten

5 - Als erster Spieler dieser Saison holte sich Kyrgiakos Papadopoulos nach sieben Spieltagen schon seine 5. Gelbe Karte ab.