1. Bundesliga 16/17
| 20.15 Uhr

Audi-Cup in München
Kroos zieht mit Real ins Finale ein

Real schlägt Tottenham und steht im Finale
Real schlägt Tottenham und steht im Finale FOTO: dpa, kne fpt
München. Real Madrid hat auch ohne den verletzten Superstar Cristiano Ronaldo das Finale des Audi-Cups in München erreicht. Die Königlichen gewannen das erste Halbfinale des hochkarätig besetzten Turniers gegen Tottenham Hotspur mit 2:0 (1:0). Die Stars James Rodriguez und Gareth Bale erzielten in der 36. und 79. Minute die Treffer für Madrid.

Der Gegner von Real wird anschließend im zweiten Halbfinale zwischen dem FC Bayern und dem AC Mailand ermittelt. Die Finalspiele finden am Mittwoch (18.15 und 20.45 Uhr/ZDF und ZDF info) statt.

75.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena sahen bei Temperaturen um die 30 Grad in der ersten Hälfte eine flotte Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause litt der Spielfluss unter zahlreichen Wechseln.

Weltmeister Toni Kroos hatte im Mittelfeld bei Real, das in zweieinhalb Wochen bei Sporting Gijon in die Primera Division startet, bis zu seiner Auswechslung (45.) viele Ballkontakte. Er konnte aber bei seiner Rückkehr nach München keine entscheidenden Akzente setzen.

Bei Tottenham agierte der Ex-Kölner Kevin Wimmer solide. Die Spurs spielen am Samstag zum Auftakt der Premier League bei Manchester United mit Bastian Schweinsteiger.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Audi-Cup in München: Real Madrid und Toni Kroos stehen im Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.