1. Bundesliga 16/17
| 17.11 Uhr

1,44 Millionen Zuschauer
Dortmund gegen Bayern beschert Sky Saisonrekord

Pressestimmen: "Die Bayern sind von ihrer Wolke zurückgekehrt"
Pressestimmen: "Die Bayern sind von ihrer Wolke zurückgekehrt" FOTO: dpa, jhe
Düsseldorf. Das Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München am vergangenen Samstagabend hat 1,44 Millionen Zuschauer vor den Fernseher gelockt. Für den Pay-TV-Sender Sky bedeutete diese Zahl Saisonrekord.

Die bisherige Bestmarke in der laufenden Spielzeit hielt die Mittwochs-Konferenz des vierten Spieltages. Das quotenstärkste Einzelspiel war bislang die Partie zwischen Schalke und Bayern (1,08 Millionen Zuschauer).

Insgesamt war der deutsche "Clásico", den der BVB durch einen Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang 1:0 gewann, das fünftstärkste Spiel seit Erfassung der Sky-Quoten. Auf den ersten vier Plätzen steht ebenfalls das Duell zwischen dem BVB und dem Rekordmeister. Das quotenstärkste Spiel in der Sky-Geschichte datiert vom 5. März 2016, als 1,87 Millionen Fans zusahen.

Das rheinsiche Derby zwischen Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am Samstagnachmittag (1:2) wollten immerhin 170.000 Zuschauer sehen, eine ähnliche Quote verzeichnete die Partie zwischen Wolfsburg und Schalke (0:1), die zeitgleich ausgetragen wurde (120.000). Die Freitagsbegegnung zwischen Leverkusen und RB Leipzig, in der sich der Aufsteiger durch einen 3:2-Erfolg die Tabellenführung sicherte, sahen 530.000 Fans – der viertbeste Wert in dieser Saison für ein Freitagsspiel.

Den Minus-Rekord an diesem Wochenende hält die Partie zwischen Darmstadt und Ingolstadt. Lediglich 10.000 Zuschauer sahen sich das Abstiegsduell an.

(seeg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund gegen FC Bayern München beschert Sky Saisonrekord


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.