1. Bundesliga 16/17
| 18.14 Uhr

Topspiel
Guardiola lässt Ex-Dortmunder Götze zunächst auf der Bank

Bilder: Denkwürdige Duelle zwischen Bayern und Dortmund
Bilder: Denkwürdige Duelle zwischen Bayern und Dortmund FOTO: Screenshot Youtube
Dortmund. Pep Guardiola setzt trotz der Verletzen-Misere von Bayern München im Spiel bei Borussia Dortmund zunächst nicht auf Mario Götze. Der Ex-Dortmunder nimmt auf der Bank Platz. 

Schon in der vergangenen Saison hatte Götze bei seiner Rückkehr an alte Wirkungsstätte nicht in der Startelf gestanden, dann aber als Joker beim 3:0-Sieg der Bayern das 1:0 erzielt. Zuvor hatte er sich im Spielertunnel warmgemacht. Im Vorfeld der Partie hatte Götze gesagt, er rechne wieder mit einem Pfeifkonzert.

Im Münchner Angriff soll zunächst Thomas Müller den Polen Robert Lewandowski, der ebenfalls eine BVB-Vergangenheit hat, unterstützen. Kapitän Philipp Lahm gibt nach überstandener Knöchelverletzung sein Startelf-Comback. Lahm läuft neben Bastian Schweinsteiger und Xabi Alonso im Mittelfeld auf.

Bei Dortmund bekommt Kevin Kampl eine Bewährungschance von Beginn an. Er soll zusammen mit Marco Reus und Jakub Błaszczykowski die einzige echte Spitze Pierre-Emerick Aubameyang mit Bällen füttern.

Die Mannschaftsaufstellungen:

Dortmund: 1 Weidenfeller - 25 Sokratis, 4 Subotic, 15 Hummels, 29 Schmelzer - 8 Gündogan, 6 Sven Bender - 16 Blaszczykowski, 11 Reus, 23 Kampl - 17 Aubameyang. - Trainer: Klopp

München: 1 Neuer - 5 Benatia, 4 Dante, 17 Jerome Boateng - 3 Alonso - 13 Rafinha, 21 Lahm, 31 Schweinsteiger, 18 Bernat - 25 Thomas Müller, 9 Lewandowski. - Trainer: Guardiola

Schiedsrichter: Knut Kircher (Rottenburg)

Zuschauer: 80.667 (ausverkauft)

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund gegen FC Bayern München im Live-Ticker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.