Bundesliga
| 20.45 Uhr
Bayerns Abwehrspieler vor dem Absprung?
Daniel van Buyten flirtet mit Monaco
Bundesliga 12/13: Diese Verträge laufen aus
Bundesliga 12/13: Diese Verträge laufen aus FOTO: dpa, Lukas Barth
München. Die Meisterschaft ist unter Dach und Fach, jetzt beginnen die Planungen beim FC Bayern für die kommende Spielzeit. Abwehrspieler Daniel van Buyten kann sich eine Rückkehr nach Frankreich vorstellen, Mittelfeldspieler Anatoli Timoschtschuk steht vor dem Abschied.

"Warum nicht zurück nach Frankreich wechseln? Es gibt interessante Dinge, wie etwa Monaco", wird der belgische Nationalspieler van Buyten von der französischen Sporttageszeitung "L'Equipe" zitiert. Der 35-Jährige, dessen Vertrag in München ausläuft, spielte von 2001 und 2004 für Olympique Marseille. Monaco ist souveräner Tabellenführer der französischen Ligue 2 und steht sieben Spiele vor Saisonende vor der Rückkehr ins Oberhaus.

Die Bayern und der ukrainische Rekord-Nationalspieler Timoschtschuk gehen in der kommenden Saison wohl getrennte Wege. Das glaubt zumindest der 34-Jährige selbst. "Ich denke, dass ich gehe", sagte Timoschtschuk, dessen Vertrag ausläuft, dem Fachblatt "kicker". Der Mittelfeldspieler hat in dieser Saison nur drei Spiele von Beginn an bestritten und kam insgesamt 17 Mal zum Einsatz.

"Ich denke jedes Mal, dass ich vielleicht spiele, aber es kommt nicht dazu. Das ärgert mich", sagte "Timo" weiter. Zwischen ihm und den Klubverantwortlichen herrsche derzeit Funkstille. "Was soll ich mit dem Verein über einen neuen Vertrag reden, wenn ich nie spiele. Mit mir hat keiner gesprochen", sagte er. Timoschtschuk kam 2009 von Zenit St. Petersburg für zehn Millionen Euro zu den Münchnern, für die er bislang 82 Bundesliga-Spiele (vier Tore) bestritt.

Wir zeigen Ihnen, welche Verträge in der Bundesliga auslaufen.

Quelle: sid/can
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar