1. Bundesliga 16/17
| 20.02 Uhr

Bundesliga am Freitag
Schalke geht mit Rückkehrer Geis auf Punktejagd

FC Schalke 04 - Hannover 96
FC Schalke 04 - Hannover 96 FOTO: dpa, mjh kno
Gelsenkirchen. Schalke 04 wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg in der Bundesliga. Gegen Hannover 96 will Königsblau einen erfolgreichen Hinrunden-Endspurt einleiten. Die Hoffnungen ruhen vor allem auf Rückkehrer Johannes Geis.

Johannes Geis saß an der Seite von 60.000 Schalker Kumpels und schien doch einsam und verloren. "Ich habe mitgefiebert, reingeschrien, aber es hört einen niemand", sagte Geis über seine unfreiwillige Rolle als Tribünengast in der Schalker Arena der Sport Bild. Fünf Spiele war der 22-Jährige als Strafe für sein rüdes Foul am Gladbacher Andre Hahn auf nationaler Ebene zum Zuschauen verdammt, auch das wichtige Bundesliga-Heimspiel gegen Bayern München verpasste er.

Am Freitag darf Geis im Duell mit Hannover 96 (20.30 Uhr/Live-Ticker) endlich wieder mitmischen und das Schalker Spiel in der Zentrale lenken. Der Mittelfeldspieler ist hoch motiviert. "Ich bin heiß. Bei so einer Sperre lernt man es erst zu schätzen, jedes Wochenende Bundesliga zu spielen. Ich will wieder zeigen, was ich im Köcher habe", sagte Geis, der seiner Mannschaft "beistehen" und "helfen" will.

Fotos: Johannes Geis – über Fürth und Mainz zum FC Schalke 04 FOTO: afp, PST/ej

Der Zwölf-Millionen-Euro-Neuzugang vom FSV Mainz 05 war im Team von Trainer Andre Breitenreiter in den vergangenen Wochen schmerzlich vermisst worden. Seiner Sperre im Oktober folgten vier Spiele ohne Sieg in der Bundesliga, zudem schieden die ambitionierten Schalker ohne den U21-Nationalspieler in der zweiten Runde des DFB-Pokals aus.

Es sei schwierig zu bewerten, "ob wir in den letzten Spielen mit ihm besser abgeschnitten hätten", sagte Breitenreiter am Donnerstag, betonte jedoch: "Fakt ist: Er ist ein wichtiger Spieler. Wir sind froh, dass er wieder da ist."

Denn die Königsblauen verfolgen hohe Ziele, für die auch Geis' Qualitäten dringend benötigt werden. Gegen Hannover und in den folgenden Duellen mit den Krisenklubs FC Augsburg (A) und 1899 Hoffenheim (H) geht es um das eigene Selbstverständnis und einen gelungenen Abschluss der Hinrunde. "Wir wollen 30 Punkte holen, das haben wir uns vorgenommen. Aber das wird schwer", sagte Breitenreiter. Mit drei Zählern gegen Hannover wäre ein Anfang gemacht.

Der Tabellen-14. aus Niedersachsen will derweil den Schwung aus dem wichtigen Sieg in der Vorwoche gegen den FC Ingolstadt (4:0) mit nach Gelsenkirchen nehmen und den Abstand zu den Abstiegsrängen weiter vergrößern. Trainer Michael Frontzeck sieht Schalke als Favoriten, chancenlos sei man aber nicht. "Schalke hat sicherlich einen hoch dotierten Kader und muss eigentlich immer unter den besten sechs Mannschaften stehen. Aber wenn wir eine gute Leistung bringen, wird es für Schalke nicht einfach", sagte Frontzeck.

Verzichten müssen die Niedersachsen allerdings auf Außenverteidiger Hiroki Sakai, der mit einem Magen-Darm-Infektion ausfällt. Der ebenfalls erkrankte Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler hingegen dürfte in Gelsenkirchen zum Einsatz kommen.

 

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04: Johannes Geis kehrt gegen Hannover 96 zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.