1. Bundesliga 16/17
| 15.54 Uhr

Zweites Testspiel in China
Schalke spielt 0:0 und verliert das Elfmeterschießen

Weinzierl leitet erstes Training auf Schalke
Weinzierl leitet erstes Training auf Schalke FOTO: dpa, gki hpl
Guangzhou. Der FC Schalke 04 hat den zweiten Testspiel-Sieg auf seiner China-Reise verpasst. Zwei Tage nach dem 6:1 gegen Guangzhou R&F kam die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl gegen den Serienmeister und aktuellen Tabellenführer Guangzhou Evergrande nicht über ein 0:0 hinaus.

Zwar präsentierte sich der Bundesligist am Donnerstag vor 10.000 Fans im Century Lotus Stadion überlegen und hatte gute Chancen, doch ein Tor gelang nicht. Das anschließende Elfmeterschießen verlor Schalke mit 4:5.

Weinzierl setzte bei 35 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit gegen das sehr defensive Team von Trainer Luis Felipe Scolari erneut alle verfügbaren Spieler ein. Neben den deutschen Nationalspielern Benedikt Höwedes und Leroy Sané fehlten in China auch noch die EM-Teilnehmer Alessandro Schöpf (Österreich) und Neuzugang Breel Embolo (Schweiz).

An diesem Freitag macht sich der königsblaue Tross über Hongkong auf den Heimweg. Das erste Testspiel in Deutschland bestreitet die Revierelf am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) bei Eintracht Rheine.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04 spielt 0:0 gegen Guangzhou Evergrande und verliert Elfmeterschießen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.