1. Bundesliga 16/17
| 13.04 Uhr

DFB
Geldstrafen für Augsburg, Freiburg und Regensburg

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten FC Augsburg wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in zwei Fällen mit einer Geldstrafe in Höhe von 9000 Euro belegt. In den Spielen bei Darmstadt und Mainz hatten FCA-Fans Feuerwerkskörper gezündet und bengalische Feuer abgebrannt. Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg muss für die gleichen Vergehen seiner Anhänger 10.000 Euro bezahlen, Drittliga-Aufsteiger Jahn Regensburg 1000 Euro. Die drei Vereine haben den Urteilen zugestimmt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DFB: Geldstrafen für Augsburg, Freiburg und Regensburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.