1. Bundesliga 17/18
| 14.18 Uhr

Fan-Randale
Geldstrafen für Bremen und Rostock

Frankfurt/Main (sid). Der deutsche Pokalsieger Werder Bremen und Zweitligist Hansa Rostock sind vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu Geldstrafen in Höhe von 5000 bzw. 7000 Euro verurteilt worden. Geahndet wurden damit mehrfache Ausschreitungen von Fans der beiden Klubs. Die Urteile sind bereits rechtskräftig, nachdem beide Vereine zugestimmt haben.
(SID/chk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fan-Randale: Geldstrafen für Bremen und Rostock


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.