1. Bundesliga 17/18
| 16.09 Uhr

DFL
Geschäftsführer Müller nimmt seinen Hut

Frankfurt/Main (sid). Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und Geschäftsführer Christian Müller gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Der 46-Jährige, gelernter Bankkaufmann und Diplom-Kaufmann, war seit 2001 verantwortlich für den Bereich Finanzen und Lizenzierung. Voraussichtlich wird DFL-Chef Christian Seifert den Aufgabenbereich von Müller mit übernehmen. Die Trennung von Finanz-Geschäftsführer Müller stand bei der DFL bereits seit vergangenen September fest.
(SID/can)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DFL: Geschäftsführer Müller nimmt seinen Hut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.