1. Bundesliga 16/17
| 18.46 Uhr

Testspiele der Bundesligisten
Beister rettet Mainz Remis gegen FSV Frankfurt

Das ist Maximilian Beister
Das ist Maximilian Beister FOTO: dpa, Jonas Güttler
Düsseldorf. Bundesligist FSV Mainz 05 ist ohne seine Nationalspieler in einem Testspiel gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen. Der kürzlich von einem Knochenmarködem im linken Knie genesene Neuzugang Maximilian Beister (30.) egalisierte die Frankfurter Führung durch Zlatko Dedic (21.).

Der SV Darmstadt 98 hat gegen den luxemburgischen Erstligisten Hamm Benfica dank zweier später Treffer ein Erfolgserlebnis gefeiert. Zum 2:0 (0:0) des Aufsteigers gegen den Underdog trafen Sandro Sirigu (74.) und Marco Sailer (81.).

Borussia Mönchengladbach und Zweitligist MSV Duisburg trennten sich in einem Testspiel in Gladbach 0:0. Dabei gab der zuletzt verletzte Tony Jantschke sein Comeback.

Werder besiegt Leipzig

Werder Bremen hat den Zweitligisten RB Leipzig einem Benefizspiel mit 3:0 (1:0) bezwungen. Vor mehr als 4000 Zuschauern erzielten am Freitag im niedersächsischen Wildeshausen Fin Bartels (38. Minute), Melvyn Lorenzen (82.) und Ousman Manneh (88.) die Tore für den Bundesligaklub. Die Leipziger konnten ihre Chancen nicht so konsequent wie Werder nutzen. Beide Teams wechselten nach der Pause zahlreiche Profis aus, darunter litt der Spielfluss.

Der Erlös der Partie ging an die Familien der Opfer eines schweren Verkehrsunfalls, der sich Anfang August auf der A 14 in Richtung Leipzig ereignet hatte. Von dem Unfall waren drei Mitarbeiter eines in Wildeshausen ansässigen Unternehmens betroffen. Ein Mann starb, zwei Mitarbeiter wurden schwer verletzt. RB-Coach Ralf Rangnick und Werder-Manager Thomas Eichin hatten sich auf das Benefizspiel verständigt.

(sid/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Maximilian Beister rettet FSV Mainz 05 Remis gegen FSV Frankfurt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.