1. Bundesliga 16/17
| 19.15 Uhr

Bundesliga-Aufsteiger
RB Leipzig holt auch Keita aus Salzburg

Leipzig. Der Weg von Salzburg nach Leipzig bleibt ein kurzer: Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig hat Spielmacher Naby Keita vom österreichischen Meister FC Red Bull Salzburg verpflichtet. Die Ablöse liegt nach kicker-Informationen bei rund 15 Millionen Euro. Der 21 Jahre alte Spielmacher erhält einen Vertrag bis 2020. Keita ist bereits der siebte Spieler, den Leipzig von seinem Schwesterklub holt. Erst Anfang Juni hatte RB den Salzburger Defensiv-Allrounder Benno Schmitz (21) verpflichtet. "Naby Keita hat in der abgelaufenen Spielzeit mit seinen Leistungen maßgeblich zum erneuten Double-Erfolg von Salzburg beigetragen und war dort ein absoluter Schlüsselspieler", sagte Sportdirektor Ralf Rangnick. Keita, 17-maliger Nationalspieler aus Guinea, kam in der vergangenen Saison auf zwölf Tore und acht Vorlagen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RB Leipzig holt auch Naby Keita aus Salzburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.