1. Bundesliga 17/18
| 14.55 Uhr

Kommentar
Robben zeigt Schalke die Grenzen auf

Hier trifft Robben Schalke ins Herz
Hier trifft Robben Schalke ins Herz FOTO: ddp
Gelsenkirchen (RP). Der Rekordmeister hat ein Zeichen gesetzt. Ein paar Tage nach dem saumseligen Auftritt in Frankfurt bewies Bayern München, dass es perfekt gerüstet in die wichtigsten beiden Wochen des Jahres geht. Von Robert Peters

Spielerisch ließ das Team zwar auch auf Schalke viele Wünsche offen, aber die mannschaftliche Geschlossenheit, das taktische Geschick und die körperliche Leistungsfähigkeit lassen erkennen, dass Trainer Louis van Gaal seine Mannschaft gut auf die entscheidenden Spiele der Saison vorbereitet hat.

Dass er darüber hinaus in Arjen Robben den zurzeit sicher besten Stürmer der Bundesliga im Aufgebot hat, wird den Holländer natürlich auch nicht gerade unglücklich machen.

Das erste Saisonziel, der Pokalsieg, ist für München nur noch einen Sieg entfernt. Gut möglich, dass der hart erarbeitete Erfolg in Gelsenkirchen bei den Schalkern größere Spuren hinterlässt. Er war auch ein Fingerzeig fürs nächste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in acht Tagen. Dann könnten die Bayern bereits eine Vorentscheidung in der Meisterschaft herbeiführen.

Seit dem Pokal-Halbfinale deutet vieles darauf hin. Schalke wurden die Grenzen aufgezeigt. Nicht nur von Robben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Robben zeigt Schalke die Grenzen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.