1. Bundesliga 16/17
| 10.12 Uhr

Hannover - Hertha 1:3
Kalous Dreierpack führt Hertha zum Sieg in Hannover

Hannover - Hertha
Hannover - Hertha FOTO: dpa, pst hpl
Hannover. Salomon Kalou hat Hannover 96 einen erneuten Tiefschlag verpasst. Der mit einem ungewöhnlichen Kopfverband spielende Ivorer schoss Hertha BSC nach einer überragenden Leistung mit seinem ersten Dreierpack in der Bundesliga zu einem 3:1 (1:0)-Erfolg und damit zumindest vorübergehend auf Platz vier.

Hannover ging vor 40.200 Zuschauern leer aus und bleibt auf Rang 14.

Der Elf von Trainer Pal Dardai gelang damit auch die Wiedergutmachung für die 1:4-Heimpleite am vergangenen Samstag gegen Borussia Mönchengladbach. Die Niedersachsen dagegen verpassten nach dem glücklichen Sieg in Hamburg ein weiteres Erfolgserlebnis und zeigten insgesamt eine enttäuschende Vorstellung. Dem Japaner Hiroshi Kiyotake gelang per Foulelfmeter nur der Anschlusstreffer.

Das Aufbäumen der Mannschaft von Trainer Michael Frontzeck in den letzten 20 Minuten kam zu spät, die Wende wie zuletzt beim 2:1-Sieg nach 0:1-Rückstand beim Hamburger SV gelang diesmal nicht mehr. Zu lange hatte bei den Gastgebern die Defensiv-Arbeit Priorität. In der Anfangsphase ließen dicht gestaffelte Abwehrreihen und frühes Stören auf beiden Seiten den gegnerischen Offensivbemühungen wenig Raum. Torchancen ergaben sich zunächst praktisch keine.

Insgesamt waren die Gäste aber das aktivere Team und verdienten sich die Führung, die Kalou nach einer halben Stunde erzielt hatte, von Minute zu Minute mehr. Nach dem Wechsel wurde Hannover nur vorübergehend stärker und konnte Hertha nicht gefährden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Salomon Kalous Dreierpack führt Hertha BSC zum Sieg bei Hannover 96


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.