1. Bundesliga 14/15 Bundesliga
| 10.19 Uhr
Hannover 96
Schmadtke steht vor dem Abschied
Hannover 96: Schmadtke steht vor dem Abschied
Jörg Schmadtke steht bei Hannover vor dem Abschied. FOTO: dapd, dapd
Hannover. Sportdirektor Jörg Schmadtke steht anscheinend vor seinem Abschied vom Bundesligisten Hannover 96. Der 48-Jährige habe in einem Vier-Augen-Gespräch mit Präsident Martin Kind um die Auflösung seines unbefristeten Vertrages gebeten, berichtet die "Bild"-Zeitung.

"Sein Ziel war eine Vertragsveränderung", sagte Kind, der private Gründe für die bevorstehende Trennung anführte: "Seine persönliche Situation mit der Familie in Düsseldorf ist wohl schwierig."

Ein Wechsel zum 1. FC Köln, um den es seit Wochen hartnäckige Gerüchte gibt, sei aber kein Thema gewesen. "Köln war kein Thema. Das Wort ist nicht einmal gefallen", sagte Kind. Der Klub-Chef hofft weiter auf den Verbleib Schmadtkes. "Ich will die Zusammenarbeit retten", sagte Kind, "ich werde kämpfen. Aber ich bin auch Realist. Ich gebe zu, es wird nicht einfach."

Schmadtke war im Sommer 2009 von Alemannia Aachen nach Hannover gewechselt und hat 96 gemeinsam mit Trainer Mirko Slomka in die Europa League geführt.

Quelle: sid
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar