1. Bundesliga 17/18
| 13.08 Uhr

Sky-Übertragung
Marienkäfer in Leverkusen sorgt für Twitter-Begeisterung

Leverkusen. Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg liefern sich ein ansehnliches Bundesliga-Duell, am Ende fallen vier Tore und beide Teams trennen sich 2:2. Zum Star des Spiels wird jedoch - zumindest für den TV-Zuschauer - ein Marienkäfer.

Wenn die Bayer-Werkself aus Leverkusen auf die VW-Werkself vom VfL Wolfsburg trifft, verzeichnet TV-Sender Sky selten starke Quoten. Doch wer am Sonntagnachmittag eingeschaltet hatte, der wurde in der 48. Minute Zeuge eines großen Marienkäfer-Auftritts. 

Denn während es auf dem Rasen 1:1 steht, Leverkusen um den dritten Heimsieg in Folge und Wolfsburg um den zweiten Auswärtssieg kämpft, krabbelt das kleine Tier plötzlich ins Bild der Sky-Zuschauer. Erst von rechts nach links, kurz darauf wieder zurück von links nach rechts. Später ist er erneut im Bild zu sehen.

Auf Twitter wird der Käfer damit kurzzeitig zum Helden. Nur einige Reaktionen: "Viel Liebe für diesen Marienkäfer", "Besser ein Marienkäfer über die Linse gelaufen als eine Laus über die Leber" oder "Ein Marienkäfer. LIVE und EXKLUSIV nur bei sky". 

Während seiner Auftritte passiert auf dem Rasen herzlich wenig. Doch kurze Zeit später geht Bayer erneut in Führung - nur um nochmal einen Ausgleich schlucken zu müssen. So brachte der Marienkäfer letztlich keinem der beiden Teams Glück.

(cbo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sky: Marienkäfer stielt Bayer 04 Leverkusen und VfL Wolfsburg die Show


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.