1. Bundesliga 17/18
| 20.43 Uhr

Testspiele der Bundesligisten
Hertha verliert Jubiläumsspiel gegen Liverpool

Klopp siegt mit Liverpool gegen Hertha BSC
Klopp siegt mit Liverpool gegen Hertha BSC FOTO: dpa, soe kno
London. Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool im Testspiel beim Bundesligisten Hertha BSC einen ungefährdeten Sieg gefeiert. Die Reds setzten sich in Berlin hochverdient mit 3:0 (2:0) durch.

Die Treffer für die "Reds" erzielten Dominic Solanke (15.), Georginio Wijnaldum (38.) und Mohamed Salah (62.). Die Herthaner von Coach Pal Dardai zeigten offensiv wie defensiv eine enttäuschende Leistung.

"Es ist noch ein Haufen zu tun und es gibt noch viel zu verbessern. Was wir heute gezeigt haben, hat aber gereicht, um hier zu gewinnen. Deswegen bin ich damit für den Moment zufrieden", sagte Klopp.

Beide Klubs feiern in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen und trafen sich aus diesem Anlass zum Jubiläumsspiel. "125 Jahre - dafür sehen beide Vereine noch prächtig aus", sagte Klopp, der die Saisonvorbereitung des 18-maligen englischen Meisters vor dem Anpfiff als "sehr intensiv" bezeichnete. Zudem zeigte sich der ehemalige Coach von Borussia Dortmund vom mit 54.279 Zuschauern gut gefüllten Olympiastadion begeistert: "Wir freuen uns, dass so viele Leute gekommen sind, um uns hier zu sehen."

Schon am Dienstag (20.30 Uhr) wartet auf Liverpool der nächste Härtetest vor dem Start der englischen Premier League am 12. August. In München geht es für Nationalspieler Emre Can und Co. beim Audi Cup gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern.

Leipzig verliert Härtetest

Leipzig kassiert knappe Niederlage gegen Sevilla FOTO: afp

RB Leipzig hat seinen ersten Härtetest für die kommende Saison verloren. Der Vizemeister unterlag im Rahmen des hochklassig besetzten Emirates Cup in London dem fünfmaligen Europa-League-Gewinner FC Sevilla mit 0:1 (0:1).

Wissam Ben Yedder verwandelte in der 34. Minute einen Foulelfmeter gegen die Sachsen, bei denen die umworbenen Naby Keita und Emil Forsberg in der Startformation standen.

Am Sonntag bekommt es RB mit dem portugiesischen Meister Benfica Lissabon zu tun. Der vierte Teilnehmer des Turniers ist Gastgeber FC Arsenal mit den deutschen Weltmeistern Mesut Özil, Per Mertesacker und Shkodran Mustafi.

In den vorherigen Testspielen hatte Leipzig lockere Siege über den SV Dessau (7:0), ZFC Meuselwitz (6:0) und den türkischen Klub Konyaspor (1:0) gefeiert.

Mainz schlägt Newcastle mit 2:1 FOTO: dpa, tfr kno

VfL Wolfsburg schlägt Fulham

Wolfsburgs Torjäger Mario Gomez zeigt sich derweil in der Vorbereitung auf die neue Saison schon wieder äußerst treffsicher. Mit einem Doppelpack war der 32-Jährige am Samstag maßgeblich am 3:0 (1:0) der Wölfe beim englischen Zweitligisten FC Fulham beteiligt. Für die Wolfsburger war es der fünfte Sieg im sechsten Testspiel des Sommers.

Zwei Wochen vor dem ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal bei Eintracht Norderstedt brachte 20-Millionen-Neuzugang John Anthony Brooks den VfL im Craven Cottage in Führung (36.). Angreifer Gomez (79./84.) besorgte dann den Endstand.

VfB Stuttgart gewinnt 2:0 gegen Tripolis

Auch Bundesliga-Rückkehrer VfB Stuttgart kommt in der Vorbereitung auf die neue Saison immer besser in Fahrt. Die Schwaben gewannen ihr zweites Testspiel in Serie und setzten sich verdient mit 2:0 (1:0) gegen den griechischen Erstligisten Asteras Tripolis durch. Torjäger Simon Terodde (45. Minute) und Neuzugang Ailton (72.) erzielten im österreichischen Neustift jeweils per Kopfball die Treffer für den VfB.

Drei Tage zuvor hatten die Stuttgarter auch ihren ersten Test im Rahmen des Trainingslagers im Stubaital locker mit 5:0 gegen den türkischen Erstliga-Club Kasimpasa Istanbul gewonnen. Am Dienstag (18 Uhr) steht für die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf in Schwaz gegen den Premier-League-Aufsteiger Huddersfield Town der letzte Test vor der Rückreise nach Deutschland an.

Mainz besiegt Premier-League-Aufsteiger Newcastle

Mit 2:1 (1:0) setzte sich der FSV Mainz 05 gegen den englischen Premier-League-Aufsteiger Newcastle United durch. Vor 6740 Zuschauern in der Opel Arena waren U21-Europameister Levin Öztunali (5. Minute) und Neuzugang Viktor Fischer (84.) für den Bundesligisten erfolgreich. Für die Engländer, die in der Schlussphase auch den erst am Freitag von Borussia Dortmund ausgeliehenen Mikel Merino aufboten, kamen durch einen abgefälschten Schuss von Jesus Gamez (65.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Die Mainzer konnten im vorletzten Test vor dem ersten Pflichtspiel am 12. August im DFB-Pokal in Lüneburg eine Stunde lang überzeugen. Erst als Trainer Marco Schwarz bis auf den Schweizer Fabian Frei das Personal komplett getauscht hatte, riss der Spielfaden zunächst. Alle fünf Neuzugänge der Mainzer konnten überzeugen.

Vor der Partie war der zum Ende der letzten Saison frei gestellte Trainer Martin Schmidt von Verein und Publikum offiziell verabschiedet worden. Der Schweizer, der noch einen Vertrag bis Juni 2018 besitzt, hatte insgesamt sieben Jahre im Nachwuchs- und Profibereich der 05er gearbeitet. "Ich werde Mainz im Herzen behalten", sagte er zum Abschied.

Hoffenheim mit Mühe

Mit etwas Mühe hat 1899 Hoffenheim seinen dritten Testspielerfolg gefeiert. Beim englischen Zweitligisten Derby County gewann der Champions-League-Qualifikant 2:1 (0:0), die Tore für die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann erzielten Lukas Rupp (60.) und Confed-Cup-Gewinner Sandro Wagner (82.).

Bayern-Leihgabe Serge Gnabry war der einzige Neuzugang in der Startelf der Kraichgauer, die am kommenden Samstag zur Generalprobe für die erste Runde im DFB-Pokal auf den italienischen Erstligisten FC Bologna treffen.

Remis zwischen Werder und West Ham

Werder Bremen hat sich von West Ham United in einem zweiten Testspiel mit 2:2 (1:1) getrennt. Einen Tag nach dem 1:0-Sieg über den englischen Premier-League-Klub trafen vor 3464 Zuschauern im niedersächsischen Lohne Luca Caldirola (15. Minute) und Neuzugang Yuning Zhang (81.) für den Fußball-Bundesligisten. Der frühere Bremer Marko Arnautovic (26.) und Antonio Martínez (75.) schossen am Samstag für das Team von Trainer Slaven Bilic die Tore.

Die Bremer hatten den ersten Test gegen die "Hammers" am Freitag in Schneverdingen mit 1:0 (1:0) gewonnen. Johannes Eggestein hatte in der 12. Minute den Siegtreffer erzielt. Am kommenden Samstag trifft das Team von Trainer Alexander Nouri im abschließenden Vorbereitungsspiel im Weserstadion auf den spanischen Erstligisten FC Valencia.

FC Augsburg kassiert dritte Testspiel-Niederlage

Der FC Augsburg musste im sechsten Testspiel der Vorbereitung die dritte Niederlage einstecken. Zum Auftakt ihrer England-Reise unterlagen die Augsburger mit 1:2 (1:1) beim Premier-League-Absteiger FC Middlesbrough. Linksverteidiger Konstantinos Stafylidis hatte zunächst in der 2. Minute für die frühe Augsburger Führung gesorgt. Die Gastgeber glichen jedoch noch vor der Pause durch Martin Braithwaite (37.) aus und erzielten in der Schlussphase durch Adam Forshaw (89.) den Siegtreffer.

Die sechstätige England-Reise ist für den FCA nach dem Aufenthalt in Mals/Südtirol das zweite Trainingslager des Sommers. Am Mittwoch testen die Fuggerstädter gegen den den englischen Erstligisten FC Southampton (20.45 Uhr).

Am 6. August empfängt Augsburg den 23-maligen niederländischen Meister PSV Eindhoven zum letzten Testspiel vor der DFB-Pokalpartie am 13. August beim Drittligisten 1. FC Magdeburg (18.30 Uhr). In der Bundesliga startet der FCA am 19. August beim Hamburger SV (15.30 Uhr).

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Testspiel: Hertha BSC verliert Jubiläumsspiel gegen den FC Liverpool


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.