1. Bundesliga 17/18
| 21.02 Uhr

Testspiele
Tedesco sieht ersten Schalke-Sieg, erfolgreiches Adler-Debüt

Testspiele: Domenico Tedesco mit erstem Sieg von FC Schalke 04, FSV Mainz gewinnt
Keeper René Adler im Mainz-Trikot. FOTO: dpa, tfr hak
Schwetzingen. Die Bundesligisten haben am Samstag eifrig Testspiele absolviert. Domenico Tedesco hat mit seinem neuen Team den erste Erfolg eingefahren, ein erfolgreiches Debüt feierte auch Mainz-Neuzugang René Adler.

Domenico Tedesco hat beim Bundesligisten Schalke 04 einen guten Einstand gegeben. Der neue Trainer führte seine Mannschaft beim Westfalenligisten SpVgg Erkenschwick im ersten Testpiel der Saisonvorbereitung am Samstagabend zu einem standesgemäßen 9:1 (3:0).

US-Stürmer Haji Wright gelang innerhalb von nur 15 Minuten ein Viererpack. Zwei Tore erzielte der Ukrainer Jewgeni Konopljanka, der Tedescos Vorgänger Markus Weinzierl einen "Feigling" genannt hatte. Vom 16. bis 22. Juli gehen die Königsblauen nach ihrer enttäuschenden Vorsaison auf Asienreise. Danach schlagen sie ihr Trainingslager im österreichischen Mittersill auf. Fünf Tage vor dem Bundesligastart gegen RB Leipzig am 19. August treten die Schalker im DFB-Pokal beim Berliner Regionalligisten BFC Dynamo an.

Hoffenheim mit langem Atem

1899 Hoffenheim hat sein erstes Testspiel der Saisonvorbereitung trotz eines 0:2-Rückstands gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann bezwang den zehnmaligen belgischen Meister Standard Lüttich am Samstag in Schwetzingen 4:2 (1:2). Adam Szalai (40.), Eugen Polanski (65.), Nicolas Wähling (72.) und Stefan Posch (86.) drehten das Spiel gegen am Ende nur noch zehn Lütticher.

Wenige Stunden zuvor hatte Hoffenheim die Verpflichtung des Linksverteidigers Nico Schulz von Borussia Mönchengladbach verkündet. Der 24-Jährige unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrag. Schulz war im Sommer 2015 von Hertha BSC zu den Gladbachern gekommen, bestritt dort wegen einer langwierigen Verletzung aber insgesamt nur zehn Spiele.

Mainz gewinnt gegen Aachen

FSV Mainz 05 ist zum Beginn der Saisonvorbereitung nur langsam aus den Startlöchern gekommen. Beim Debüt von Torhüter René Adler bezwang der Fußball-Bundesligist im ersten Testspiel unter dem neuen Trainer Sandro Schwarz am Samstag Alemannia Aachen 2:1 (0:1). Yoshinori Muto (47.) und der dänische Zugang Viktor Fischer (73.) erzielten die Mainzer Tore gegen den Regionalligisten.

Adler, vom Liga-Rivalen Hamburger SV gekommen, kassierte in der 8. Minute durch Daniel Hammel sein erstes Gegentor als FSV-Profi. Schwarz war am Donnerstag zum zweiten Mal Vater geworden und saß dennoch schon wieder auf der Bank.

Wolfsburg schießt sich warm

VfL Wolfsburg hat sich ganz locker für seine weitere Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga warmgeschossen. Gegen eine lokale Amateurauswahl siegte der VfL am Samstag in Gifhorn 8:0. Dabei präsentierten sich auch die Zugänge William, Nany Landry Dimata, Felix Uduokhai, John Anthony Brooks und Marvin Stefaniak den Fans.

Kurz zuvor hatten die Wolfsburger bekannt gegeben, dass sie für ihre Offensive den englischen Perspektivspieler Kaylen Hinds bis 2020 unter Vertrag genommen haben. Der 19 Jahre alte Junioren-Nationalspieler kommt vom FC Arsenal und soll behutsam an die Profimannschaft herangeführt werden. Auftakt der Pflichtspielsaison ist für den VfL das DFB-Pokal-Spiel bei Eintracht Norderstedt am 13. August. Zum Bundesligastart empfängt der Klub am 19. August den Pokalsieger Borussia Dortmund.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Testspiele: Domenico Tedesco mit erstem Sieg von FC Schalke 04, FSV Mainz gewinnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.