1. Bundesliga 16/17
| 18.17 Uhr

Bundesliga-Testspiele
Demirbay trifft für Hoffenheim, Wagner gibt Debüt

Fotos: Trainingsauftakt bei Hoffenheim mit Wagner
Fotos: Trainingsauftakt bei Hoffenheim mit Wagner FOTO: dpa, cdt kde
Düsseldorf . Die TSG Hoffenheim hat im ersten Testspiel einen ungefährdeten Sieg eingefahren. Beim 4:0 gegen den FC Vaduz stand auch Neuzugang Sandro Wagner mit auf dem Platz.

Der von Darmstadt 98 gekommene Stürmer erzielte bei seinem Debüt für 1899 keinen Treffer, war aber am Tor zum 1:0 durch Steven Zuber (30.) beteiligt. Außerdem trafen Baris Atik per Strafstoß (51.), Mark Uth (56.) und Kerem Demirbay (78.).

Hertha gewinnt Turnier in Duisburg – Eintracht Dritter

 Hertha BSC hat ein Blitzturnier des Zweitligisten MSV Duisburg gewonnen. Bei den Testspielen am Sonntag im Duisburger Stadion, wo jede Partie nur 45 Minuten dauerte, setzte sich der Bundesligist im Finale gegen den Gastgeber im Elfmeterschießen mit 3:2 (2:2) durch. Zuvor hatte Hertha bereits im Elfmeterschießen 6:5 (1:1) gegen den französischen Club FC Nantes gewonnen. Auf Rang drei landete Eintracht Frankfurt.

Die Hessen, die zunächst ihr Halbfinale gegen Duisburg mit 4:5 (0:0) im Elfmeterschießen verloren hatten, schlugen im Turnierverlauf Nantes mit 3:1. Der Eintracht steckte allerdings nach Angaben ihres Trainers Niko Kovanc das erst am Samstag beendete Trainingslager im österreichischen Flachau in den Knochen. "Man hat gemerkt, dass die Jungs nach den harten Trainingseinheiten müde waren. Es fehlt noch körperliche und geistige Frische", sagte der Eintracht-Trainer nach dem Sieg gegen Nantes.

RB Leipzig feiert Kantersieg in Frankfurt/Oder 

Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig hat im ersten Vorbereitungsspiel auf das Debüt im Fußball-Oberhaus einen Kantersieg verbucht. Beim Oberligisten 1. FC Frankfurt siegte das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl 10:0 (6:0).

Erfolgreichster Torschütze war U21-Nationalspieler Davie Selke mit einem Dreierpack (16./41./43.). Neuzugang Timo Werner war bei seinem Debüt zweimal erfolgreich (5./25.).

Nächtliche Störenfriede hatten mit einem üblen Scherz eine spontane Aufräumaktion vor dem Anpfiff nötig gemacht. Im Stadion der Freundschaft in Frankfurt/Oder befanden sich auf dem Rasen in beiden Strafräumen Schrauben und Steine. Zudem war das Stadion mit Anti-Leipzig-Graffiti besprüht worden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

TSG 1899 Hoffenheim siegt bei Wagner-Debüt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.