1. Bundesliga 16/17
| 17.44 Uhr

Testspiele der Bundesligisten
Wolfsburg siegt in Chemnitzer Schneegestöber - Stuttgart verliert

VfL Wolfsburg siegt im Schnee, Generalprobe der TSG Hoffenheim glückt
Julian Draxler (r.) im Zweikampf mit dem Chemnitzer Jan Koch. FOTO: dpa, hsc
Chemnitz. Pokalsieger VfL Wolfsburg hat das letzte Testspiel vor Beginn der Bundesliga-Rückrunde mit Mühe gewonnen. Die Niedersachsen setzten sich beim Drittligisten Chemnitzer FC mit 3:2 (2:1) durch und gehen mit einem Erfolgserlebnis in das Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am kommenden Sonntag (15.30 Uhr/Live-Ticker).

Bei dichtem Schneegestöber trafen die Wolfsburger Weltmeister Julian Draxler (35.) und Andre Schürrle (38.) sowie Daniel Caligiuri (51.). Zuvor hatte der Chemnitzer Winterzugang Daniel Frahn (12.) seinen Verein in Führung gebracht. Stefano Cincotta (62.) gelang für die Sachsen nur noch der Anschlusstreffer.

Eintracht trotz Fabian-Doppelpack nur 3:3 gegen Braunschweig

Die abstiegsbedrohte Eintracht aus Frankfurt darf in der zweiten Saisonhälfte auf Tore des Zugangs Marco Fabian hoffen. Der 26 Jahre alte Mexikaner schnürte bei der Generalprobe für den Rückrundenauftakt am kommenden Sonntag gegen Wolfsburg (15.30 Uhr/Live-Ticker) einen Doppelpack.

Trotz der beiden Fabian-Tore (74. und 75.) kamen die Hessen nicht über ein 3:3 (0:1) gegen Zweitligist Eintracht Braunschweig hinaus.

Marcel Correia (38.) sowie Orhan Ademi (64. und 65.) waren für Braunschweig in der nicht-öffentlichen Partie auf einem Nebenplatz der Frankfurter Arena erfolgreich. Der Serbe Mijat Gacinovic (60.) traf neben Fabian für die Eintracht, die nur drei Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz hat.

Stuttgart verpatzt letzten Test

Der abstiegsbedrohte Bundesligist VfB Stuttgart geht mit einem Negativerlebnis in die Rückrunde. Die Schwaben verloren ihr letztes Testspiel beim Drittligisten Würzburger Kickers in der letzten Minute mit 1:2 (0:1).

Der ukrainische Winterzugang Artem Krawez erzielte mit seinem ersten Treffer im VfB-Dress den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (74.) und wendete die erste Niederlage im Jahr 2016 scheinbar ab. Doch in der 90. Minute gelang Amir Shapourzadeh doch noch der Siegtreffer für die Gastgeber. In der ersten Hälfte hatte Christopher Bieber (36.) die Kickers in Führung gebracht.

Der andere Neue beim VfB, Kevin Großkreutz, verteidigte von Beginn an auf der rechten Abwehrseite und wurde in der 60. Minute ausgewechselt. Stuttgart startet am Samstag (15.30/Live-Ticker) mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Köln in die Rückserie.

Hoffenheimer Generalprobe geglückt

1899 Hoffenheim geht mit Rückenwind in die Mission Klassenerhalt. Der Tabellenletzte der Bundesliga gewann sein letztes Testspiel vor Rückrundenstart gegen den österreichischen Erstligisten Sturm Graz locker mit 3:1 (2:0).

Die Kraichgauer schossen sich durch Tore von Jonathan Schmid (7.), Sebastian Rudy (32.) und Jiloan Hamad (55.) einen Vorsprung heraus. Philip Seidl (89.) gelang für die Österreicher nur der Ehrentreffer. Hoffenheim absolviert sein erstes Pflichtspiel des Jahres am Samstag gegen Bayer Leverkusen (15.30 Uhr/Live-Ticker).

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Wolfsburg siegt im Schnee, Generalprobe der TSG Hoffenheim glückt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.