1. Bundesliga 17/18
| 17.59 Uhr

Bundesliga-Testspiele
Wolfsburg spielt nur 1:1 bei Lechia Danzig

Fotos: Max Kruse beim VfL Wolfsburg vorgestellt
Fotos: Max Kruse beim VfL Wolfsburg vorgestellt FOTO: dpa, jol jai
Düsseldorf. Der VfL Wolfsburg musste sich im zweiten Testspiel vor der neuen Saison bei Lechia Danzig mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Beim ersten Auftritt nach dem elftägigen Trainingslager in Bad Ragaz (Schweiz) brachte Aaron Hunt (33.) den Pokalsieger mit 1:0 in Führung. Mario Maloca (80.) glich per Kopf zum 1:1 aus.

Max Kruse gab in der zweiten Halbzeit sein Debüt für Wolfsburg. Noch nicht dabei waren Weltmeister Andre Schürrle, Ricardo Rodriguez und Vieirinha. Das Trio beendete am Sonntag seinen Urlaub und stieg in Wolfsburg ins Training ein.

Hoffenheim: Erst 16, dann 14 Tore

30 Treffer in zwei Spielen: Bundesligist 1899 Hoffenheim hat sich bei seinen ersten beiden Testspielen in Torlaune präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol gewann am Sonntag mit 14:0 (6:0) beim Verbandsliga-Aufsteiger FC Zuzenhausen, nachdem sie am Tag zuvor beim Kreisligisten SpVgg Baiertal (16:0) ebenfalls ein Schützenfest gefeiert hatte.

Im zweiten Test des Wochenendes waren Adam Szalai und Tarik Elyounoussi mit jeweils drei Treffern die erfolgreichsten Hoffenheimer Torjäger. Der Freiburger Neuzugang Jonathan Schmid erzielte seinen ersten Treffer im Trikot der Kraichgauer.

Ingolstadt kassiert erste Niederlage

Der FC Ingolstadt hat im dritten Testspiel der Saisonvorbereitung die erste Niederlage kassiert. Beim österreichischen Erstligisten SV Grödig unterlag der Aufsteiger mit 0:1 (0:0). Das Tor für die Gastgeber erzielte Roman Wallner in der 75. Minute. Ingolstadt hatte beide vorangegangenen Vorbereitungsspiele mit 3:1 gewonnen.

"Man merkt, dass in den entscheidenden Zweikämpfen noch die Frische fehlt. Aber Grödig hat es heute auch gut gemacht", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl. Bereits im Februar hatten sich die beiden Mannschaften in Ingolstadt in einem Testspiel gegenüber gestanden und 1:1 getrennt.

Hannover siegt weiter

Gegen eine Leinebergland-Auswahl hat Bundesligist Hannover 96 den vierten Sieg im vierten Spiel der Saisonvorbereitung gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Michael Frontzeck gewann im Hindenburg-Stadion in Alfeld/Leine 4:0 (2:0).

Andre Hoffmann (10.), Kenan Karaman (18.), Artur Sobiech (75.) und Valmir Sulejmani (85.) erzielten die Tore. Der Erlös des Benefizspiels geht an den Sportverein TSV Föhrste, dessen Sportanlage im Juni 2011 bis auf die Grundmauern niederbrannte.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Wolfsburg spielt nur 1:1 bei Lechia Danzig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.