| 14.10 Uhr

Champions League
Bayern gegen Piräus ohne Alaba

Bayern München muss beim Champions-League-Gruppenspiel am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) gegen Olympiakos Piräus wohl auf David Alaba verzichten. Er zweifle daran, dass der 23 Jahre alte Abwehrspieler spielen kann, sagte Trainer Pep Guardiola am Montag: "Es ist schade, was passiert ist. Er kann nicht trainieren. Wir werden sehen." Der Österreicher fällt wegen einer Kapselverletzung im linken Sprunggelenk aus, die er sich beim 3:1-Erfolg des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Samstag bei Schalke 04 zugezogen hatte. Alaba musste in der 83. Minute nach einem Foulspiel seines ehemaligen Teamkollegen Pierre-Emile Höjbjerg ausgewechselt werden. Alaba hatte nach dem Spiel noch leichte Entwarnung gegeben. Verzichten muss Guardiola zudem weiter auf die verletzten Juan Bernat, Mario Götze, Franck Ribery und Thiago.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Champions League: Bayern gegen Piräus ohne Alaba


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.