| 08.17 Uhr

Qualifikation zur Champions League
Celtic Glasgow patzt in Gibraltar, Polizist erzielt Siegtreffer

Celtic Glasgow patzt in Gibraltar, Polizist erzielt Siegtreffer
Bittere Pleite für Brendan Rodgers und Celtic Glasgow. FOTO: afp, os/mb
Gibraltar . Der schottische Meister Celtic Glasgow hat sich in der zweiten Runde der Qualifikation zur Champions League blamiert. Im Hinspiel bei den Lincoln Red Imps, dem Titelträger des Zwergstaats Gibraltar, unterlag Celtic am Dienstagabend sensationell mit 0:1 (0:0).

Den Siegtreffer für den krassen Außenseiter erzielte Lee Casciaro (48.), der im Hauptberuf als Polizeibeamter arbeitet. Celtics neuer Trainer Brendan Rodgers, zuvor drei Jahre Coach beim FC Liverpool in der englischen Premier League, erlebte in seinem ersten Pflichtspiel einen katastrophalen Start in sein Amt.

Im Rückspiel am kommenden Mittwoch müssen die Schotten nun gewinnen, um zumindest ein noch deutlich peinlicheres Ausscheiden gegen den Underdog abzuwenden.

(jado/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Celtic Glasgow patzt in Gibraltar, Polizist erzielt Siegtreffer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.