| 17.07 Uhr

Schutz gegen Drohnenangriff
CL-Finale in Cardiff unter geschlossenem Dach

Champions League: Finale in Cardiff unter geschlossenem Dach
Das walisische Nationalstadion mit offenem Dach. FOTO: rtr, gb
Das Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Juventus Turin am 3. Juni in Cardiff wird unter einem geschlossenem Dach gespielt. Damit wollen sich die Veranstalter unter anderem gegen einen möglichen Drohnenangriff schützen.

Der walisische Fußballverband FAW gab am Freitag Sicherheitsgründe für die Maßnahme an. Seit dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund am 11. April hatten die Behörden Bedenken angemeldet, unter anderem wurde die Möglichkeit eines Angriffs mit Drohnen in Betracht gezogen.

Auch für die beiden offiziellen Trainingseinheiten am 2. Juni wird das Dach des walisischen Nationalstadions geschlossen. Somit wird erstmals ein Endspiel der Königsklasse in einer "Halle" ausgetragen. In einem FAW-Statement hieß es, das Dach werde die Atmosphäre noch "verstärken".

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Champions League: Finale in Cardiff unter geschlossenem Dach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.