| 16.34 Uhr

Champions League
Fans zeigten Palästina-Flaggen: Celtic muss 10.000 Euro zahlen

Nyon. Celtic Glasgow muss 10 000 Euro Strafe zahlen, weil die Fans des schottischen Meisters Palästina-Fahnen angebracht haben. Die europäische Fußball-Union (Uefa) bestrafte den Club am Donnerstag, nachdem beim Playoff-Spiel zur Champions League gegen Hapoel Beer Sheva (5:2) aus Israel im August zahlreiche der Fahnen gezeigt wurden. Die Uefa bewertete diese als "verbotene Banner".

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Champions League: Fans zeigten Palästina-Flaggen: Celtic muss 10.000 Euro zahlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.