| 12.37 Uhr

Manchester City in Düsseldorf
Guardiola trainiert bei Fortuna

ManCity trainiert im Arena-Sportpark
ManCity trainiert im Arena-Sportpark FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Pep Guardiola trifft heute mit Manchester City auf Borussia Mönchengladbach (20.45 Uhr/Live-Ticker). Der Star-Trainer bereitet seine Mannschaft in Düsseldorf auf das Duell in der Champions League vor. Ungebetene Gäste kann er nicht gebrauchen. Von Jan Dobrick

Guardiola ist immer da, wo der Ball ist. Als er um 11 Uhr den Trainingsplatz im Arena-Sportpark betritt, jongliert er mit den Händen in den Taschen das runde Leder, bis die Arbeit anfängt: Die Spieler joggen an ihm vorbei, Ilkay Gündogan, Leroy Sané, Kevin de Bruyne und Co. Große Namen, die natürlich Fans anziehen. Vereinzelt stehen welche am Abgrenzungsgitter. Wer das Handy zückt, um Fotos zu machen, wird von einem Ordner ermahnt. Denn: Die Einheit ist nicht öffentlich.

Blitzlichtgewitter kann der 24-Stunden-Arbeiter Guardiola nicht gebrauchen. Lärm auch nicht. Das sind alles Energiefresser. Fortuna Düsseldorf bereitet sich auf dem Nebenplatz vor, am Freitag geht`s gegen Hannover 96. Doch die Zaungäste stehen dieses Mal bei den Himmelblauen. Ein Kameramann ist erlaubt, der eigene: Er ist auf Garagen gestiegen, um einen besseren Überblick zu haben und filmt die Trainingseinheit.

Keity Neary steht etwas davor, um die Engländer, seine Landsmänner, zu beobachten. Der 70-Jährige lebt in Düsseldorf, ist in Liverpool geboren und glühender Fan des FC Everton: Sein Fahrrad ist blau, Mütze und Jacke auch. "Das ist das richtige Blau", betont er, das Blau der "Toffees". Mit ManCity kann er nicht viel anfangen, außer, dass John Stones in der Innenverteidigung der Citizens spielt. Stones war einer seiner Lieblingsspieler, als dieser noch für Everton auflief. "Vielleicht kann ich ein Foto abstauben", sagt Neary. Aber dafür müsste er erst einmal an dem Ordner vorbei.

Rund 30 Kinder sind dagegen nicht aufzuhalten. Heute trainieren nicht nur Fortuna und ManCity auf dem Gelände, sondern auch eine Schulklasse. Und die erkennt den deutschen Nationalspieler Gündogan auf den ersten Blick. Es folgen ein paar markerschütternde Schreie. Die Lehrerin sorgt für Ruhe. Aber vielleicht ist ja ein bisschen Energie weg, wer weiß.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pep Guardiola trainiert bei Fortuna Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.