| 18.35 Uhr

Unsportlichkeit des Ex-Leverkuseners
Gelbe Karte provoziert? Uefa ermittelt gegen Reals Carvajal

Real Madrid: Gelbe Karte provoziert? Uefa ermittelt gegen Daniel Carvajal
Daniel Carvajal im Spiel bei Apoel Nikosia. FOTO: afp
Hat sich Daniel Carvajal absichtlich eine Gelbe Karte abgeholt? Dem ehemaligen Leverkusener Bundesligaprofi droht wegen grober Unsportlichkeit in der Champions League ein Nachspiel.

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) ermittelt gegen den Abwehrspieler von Real Madrid, weil dieser sich am Dienstag beim 6:0 in der Königsklasse bei APOEL Nikosia in der Schlussminute absichtlich die dritte Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb eingehandelt haben soll.

Dadurch ist Carvajal im letzten und bedeutungslosen Gruppenspiel für den Titelverteidiger gegen Bundesligist Borussia Dortmund am 6. Dezember gesperrt und wäre für das wichtigere Achtelfinale wieder spielberechtigt. Der 25-Jährige war in Nikosia Sekunden vor dem Abpfiff verwarnt worden, weil er sich bei der Ausführung eines Einwurfes 21 Sekunden Zeit gelassen hatte. Der portugiesische Schiedsrichter Artur Soares Dias hatte keine Wahl, da der Real-Abwehrspieler offensichtlich Zeit geschunden hatte.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Real Madrid: Gelbe Karte provoziert? Uefa ermittelt gegen Daniel Carvajal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.