| 11.27 Uhr

Fußball im Free-TV
ARD zeigt bis 2019 DFB-Pokal

Die höchsten TV-Quoten im Sport 2015
Die höchsten TV-Quoten im Sport 2015 FOTO: dpa, geb nic
Düsseldorf. Der DFB-Pokal wird bis 2019 in der ARD zu sehen sein. Das Erste sicherte sich in einem Ausschreibungsverfahren die audiovisuellen Medienrechte für drei weitere Jahre im Free-TV.

Die Einigung umfasst neben der Übertragung von neun Live-Spielen auch weiterhin umfangreiche Zusammenfassungen sowie die Live-Übertragung des Pokal-Finales der Frauen.

"Die ARD ist seit Jahren ein zuverlässiger Partner, dem der besondere Reiz der Pokalwettbewerbe am Herzen liegt", sagte der zuständige DFB-Vizepräsident Peter Frymuth.

Die Verhandlungen für die ARD wurden von der Sportrechte- und Marketing-Agentur SportA geführt. Über die finanzielle Ausgestaltung der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der bei den Rundfunkanstalten jeweils zuständigen Gremien.

"Wir werden dem Zuschauer weiterhin den DFB-Pokal in all seinen Facetten im Ersten nahebringen sowie die hohe Qualität unserer Berichterstattung erhalten und weiterentwickeln. Das Pokalfinale in Berlin ist eines der größten TV-Highlights des Jahres", sagte Programmdirektor Volker Herres.

Der DFB wird nun zeitnah auch über die Vergabe der Pay-TV-Rechte entscheiden. Bisher sind alle Spiele des DFB-Pokals bei Sky zu sehen.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DFB-Pokal bis 2019 in der ARD


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.