| 20.41 Uhr

FC Bayern München
Ribery und van Buyten im Pokal dabei

Protokoll des Wechseltheaters um Ribery
Protokoll des Wechseltheaters um Ribery FOTO: ddp
München (RPO). Gute Nachrichten für den Fußball-Rekordmeister: Bayern München kann im Halbfinal-Spiel des DFB-Pokals bei Schalke 04 am Mittwoch (20.30 Uhr/Live-Ticker) wieder auf Star Franck Ribery zurückgreifen, und auch bei Daniel van Buyten gab es Entwarnung.

Während der französische Mittelfeldspieler Ribery die Probleme am Sprunggelenk überwunden hat und am Montag ins Training zurückkehren soll, hat sich van Buyten bei der 1:2-Niederlage bei Eintracht Frankfurt lediglich eine Prellung des Jochbeins zugezogen.

Van Buyten war in der 80. Minute ausgewechselt worden und hat jetzt ein "Veilchen" am rechten Auge. Seinem Einsatz auf Schalke steht jedoch nichts im Wege. Das gilt auch für Ivica Olic. Der Stürmer musste in Frankfurt wegen einer im Training erlittenen Wadenprellung kurzfristig passen, er soll aber am Montag ebenfalls wieder trainieren.

Dann soll auch Nationalspieler Mario Gomez zumindest wieder ins Lauftraining einsteigen. Der Angreifer hatte vor zwei Wochen einen Muskelfaserriss in der Wade erlitten. Einen Schritt weiter ist indes Martin Demichelis, der am Sonntag zumindest im ersten, leichten Teil des Trainings wieder mit einer Gesichtsmaske dem Team geübt hat. Der Verteidiger soll am Donnerstag nach dem Pokalspiel vollständig ins Mannschaftstraining einsteigen.

(SID/can)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Ribery und van Buyten im Pokal dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.