| 17.23 Uhr

Bahlinger SC - SV Sandhausen 3:5 n. E.
Sandhausen behält im Elfmeterschießen die Nerven

Bahlinger SC - Sandhausen
Bahlinger SC - Sandhausen FOTO: dpa, pse jai
Bahlingen. Der SV Sandhausen hat seinen perfekten Saisonstart mit dem Einzug in die zweite DFB-Pokal-Runde gekrönt – allerdings unter größten Mühen.

Der Zweitligist setzte sich beim Viertliga-Aufsteiger Bahlinger SC am Sonntag erst im Elfmeterschießen mit 5:3 durch. In 120 Minuten zuvor war kein Tor gefallen.

Sandhausen spielte deutlich schwächer als bei seinen beiden Ligasiegen zum Saisonauftakt und war zudem ab der 54. Minute in Unterzahl. Stefan Kulovits (54.) hatte nach einem taktischen Foul die Gelb-Rote Karte gesehen.

Im Elfmeterschießen behielten allerdings alle fünf Spieler des Zweitligisten die Nerven, mit dem letzten Schuss traf Andrew Wooten. Pierre-Christoph Göppert hatte für Bahlingen an die Querlatte geschossen.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bahlinger SC - SV Sandhausen 3:5 n. E.: Sandhausen behält im Elfmeterschießen die Nerven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.