| 16.17 Uhr

3. Liga
Bielefeld macht einen weiteren Schritt Richtung Aufstieg

Bielefeld jubelt über Pokal-Coup gegen Gladbach
Bielefeld jubelt über Pokal-Coup gegen Gladbach FOTO: dpa, frg jai
Die Pokalhelden von Arminia Bielefeld sind der Zweitliga-Rückkehr ganz nah. Vier Tage vor dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen den Bundesliga-Zweiten VfL Wolfsburg (Mittwoch, 20.30 Uhr/Live-Ticker) ging die Arminia mit einem 4:0 (1:0) bei Rot-Weiß Erfurt in der 3. Liga einen vorentscheidenden Schritt Richtung Aufstieg.

Vier Spiele vor Saisonende haben die Ostwestfalen zumindest vorübergehend neun Punkte Vorsprung auf den drittplatzierten MSV Duisburg (59), der erst am Sonntag (14.00 Uhr) bei Dynamo Dresden antritt. David Ulm (11./64.), Fabian Klos (55.) und Christoph Hemlein (57.) trafen für die Mannschaft von Trainer Norbert Meier.

Der Tabellenzweite Holstein Kiel (63) gewann 2:1 (1:1) gegen den Chemnitzer FC und kann somit vom MSV zunächst nicht verdrängt werden. Vor 7381 Zuschauern hatte Reagy Ofosu die Gäste in Führung gebracht. Manuel Schäffler (36.) und Marc Heider (69.) drehten mit ihren Treffern das Spiel und sorgten dafür, dass das Team von Trainer Karsten Neitzel zum 13. Mal in Serie unbesiegt blieb.

Die Stuttgarter Kickers (58) verloren bei Energie Cottbus 0:2 (0:2) und müssen ihr Aus im Aufstiegsrennen befürchten. Für die Cottbuser war es der erste Sieg nach fünf Spielen ohne Dreier. Die Lausitzer klettern dadurch auf Rang sechs, haben aber noch sieben Punkte Rückstand auf die Aufstiegsplätze. Durch die zweite Auswärtsniederlage nacheinander bleiben die Stuttgarter mit vier Punkten Rückstand auf die direkten Aufstiegsplätze Vierte.

Für Preußen Münster (54) dürfte das 1:0 (1:0) gegen Fortuna Köln zu spät kommen, um noch einzugreifen. Nach dem Heimerfolg vor 8136 Zuschauern bleiben die Münsteraner Fünfter, mit vorerst fünf Punkten Rückstand auf die Aufstiegsränge.

Rostock fast gerettet

Hansa Rostock ist im Abstiegskampf so gut wie gerettet. Der frühere Bundesligist gewann nach zweimaligem Rückstand durch ein spätes Tor von Christian Bickel (90.) 3:2 (2:2) gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund - der Vorsprung auf den 18. SpVgg Unterhaching auf dem ersten Abstiegsplatz beträgt zumindest vorübergehend neun Punkte. Der Tabellenletzte Jahn Regensburg hat nach einem 0:0 gegen den FSV Mainz 05 II angesichts von sechs Punkten Rückstand fast keine Hoffnung mehr. Im Mittelfeld besiegte der SV Wehen Wiesbaden den Halleschen FC 3:0 (0:0).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

3. Liga: Arminia Bielefeld ist der Zweitliga-Rückkehr ganz nah


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.