| 18.41 Uhr

Zweitliga-Aufsteiger
Born neuer Geschäftsführer bei Dynamo Dresden

Dresden. Michael Born wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer des Zweitliga-Aufsteigers SG Dynamo Dresden. Der Aufsichtsrat des sächsischen Fußball-Traditionsklubs entschied sich am Donnerstag einstimmig für den 48-Jährigen und traf damit eine wichtige Personalentscheidung. Wie Dynamo am Freitag mitteilte, wird Born am kommenden Montag (15 Uhr) auf einer Pressekonferenz im Schillergarten vorgestellt. Born soll der neue starke Mann an der Seite von Sportdirektor Ralf Minge werden. Am 15. Juni tritt er dann offiziell die Nachfolge von Robert Schäfer (Fortuna Düsseldorf) an. Er findet gute Bedingungen vor, denn Dynamo ist erstmals seit 25 Jahren schuldenfrei. Born war vor seinem Engagement in Dresden lange Zeit beim SC Paderborn. In seiner Amtszeit stieg Paderborn 2014 erstmals in der Vereinsgeschichte in die Bundesliga auf. Am 3. März wurde Born nach der Entlassung von Trainer Stefan Effenberg ebenfalls freigestellt. Vor zwei Wochen stieg der SCP in die 3. Liga ab.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zweitliga-Aufsteiger: Born neuer Geschäftsführer bei Dynamo Dresden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.