| 14.08 Uhr

Nach sechs Niederlagen in Serie
Chemnitzer FC beurlaubt Trainer Steffen

Chemnitzer FC entlässt Trainer Horst Steffen
Horst Steffen, hier noch zu seiner Zeit als Nachwuchstrainer bei Borussia Mönchengladbach. FOTO: Dieter Wiechmann
Chemnitz. Der Chemnitzer FC hat Trainer Horst Steffen beurlaubt. Das teilte der Tabellenvorletzte der 3. Fußball-Liga am Dienstag mit. Den Trainingsauftakt in die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte sollte Co-Trainer Sreto Ristic leiten.

Nach sechs Punktspiel-Niederlagen in Serie sahen sich die Vereinsverantwortlichen zum Handeln gezwungen. Gespräche über einen Nachfolger des 48 Jahre alten Steffen laufen nach CFC-Angaben bereits.

Steffen hatte den Posten erst im Sommer übernommen. Von 22 Spielen unter seiner Führung gewannen die Chemnitzer nur fünf, vier gingen unentschieden aus, 13 endeten mit einer Niederlage.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Chemnitzer FC entlässt Trainer Horst Steffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.