| 12.38 Uhr

3. Liga
Chemnitzer FC muss Geldstrafe zahlen

Frankfurt/Main. Fußball-Drittligist Chemnitzer FC muss wegen unsportlichen Verhaltens einiger Fans eine Geldstrafe in Höhe von 3500 Euro zahlen. Zu dieser Entscheidung kam das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag. Vor dem Ligaspiel der Chemnitzer am 16. September gegen den FSV Zwickau waren im Zuschauerblock des CFC mehrere Rauchtöpfe, drei Blinker und ein Böller gezündet worden. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

3. Liga: Chemnitzer FC muss Geldstrafe zahlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.