| 10.10 Uhr

3. Liga
Vermummte greifen Fans von Dynamo Dresden an

Fotos: Spiel zwischen Rostock und Dresden für zwölf Minuten unterbrochen
Fotos: Spiel zwischen Rostock und Dresden für zwölf Minuten unterbrochen FOTO: dpa, bwu fux
Krakow. Anhänger von Dynamo Dresden sind vor dem brisanten Ostderby bei FC Hansa Rostock von Dutzenden Schlägern angegriffen worden.

Wie die Polizei in Rostock weiter mitteilte, wurden bei der Attacke auf einem Parkplatz nahe Krakow am See (Landkreis Rostock) fünf Menschen verletzt. 80 Vermummte seien am Samstag auf mehrere Busse losgestürmt und hätten Flaschen und Steine geworfen.

Die Täter zertrümmerten Scheiben und traten Spiegel ab. Die Polizei fasste zwei 26 und 27 Jahre alte Rostocker, die an dem Überfall beteiligt gewesen sein sollen. Die Sachsen gewannen die Partie bei den Norddeutschen mit 3:1 und behaupteten die Tabellenspitze der 3. Fußball-Liga.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dynamo Dresden: Fans von Vermummten angegriffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.