| 20.03 Uhr

Schmerzhafte Panne von Rico Schmitt
HFC-Trainer köpft gegen Trainerbank – Platzwunde

Hallescher FC: Rico Schmitt köpft gegen Trainerbank - Platzwunde
HFC-Trainer Rico Schmitt. FOTO: dpa, hsc
Osnabrück. Rico Schmitt hat sich auf kuriose Weise eine Sportverletzung zugezogen: Der Trainer des Drittligisten Hallescher FC köpfte während eines Spiels gegen die Trainerbank – er trug einen acht Zentimeter langen Riss an der Stirn davon.

Wie Schmitt anschließend selbst erläuterte, imitierte er während des Spiels seiner Mannschaft beim VfL Osnabrück einen Kopfball, verlor dabei aber offenbar die niedrige Trainerbank aus dem Blick. Der schmerzhafte Zusammenstoß zog eine Platzwunde nach sich, die noch am Unfallort geklebt werden musste.

Posted by VfL Osnabrück on Sonntag, 6. August 2017

"Bei einer Osnabrücker Standardsituation habe ich einen Kopfball mitgemacht – und fast geklärt", zitiert die "Bild"-Zeitung Schmitt. Ob es etwas genutzt hat, liegt im Auge des Betrachters. Trotz zweimaligen Rückstands holte der HFC immerhin noch ein 3:3 in Osnabrück.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hallescher FC: Rico Schmitt köpft gegen Trainerbank - Platzwunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.