| 14.39 Uhr

3. Liga
Hansa Rostock verurteilt Gummi-Puppen-Aktion seiner Fans

Rostock. Drittligist Hansa Rostock verurteilt eine Aktion seiner Fans am Wochenende im Drittliga-Spiel gegen den VfL Osnabrück (0:0). Unbekannte hatten in einem der Fanblöcke eine in Polizeiuniform gekleidete Gummipuppe mit Schlagstock und Strick um den Hals präsentiert. "Mit solchen Aktionen werden klar Grenzen überschritten", sagte Hansas Vorstandsvorsitzender Markus Kompp: "Der FC Hansa Rostock möchte sich bei allen entschuldigen, die sich durch diese geschmacklose Aktion verletzt fühlen und beleidigt wurden." Sicherheitsbeauftragte des Vereins hatten umgehend dafür gesorgt, dass die Puppe durch die Fans im Block entfernt wurde.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

3. Liga: Hansa Rostock verurteilt Gummi-Puppen-Aktion seiner Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.