| 11.14 Uhr

3. Liga
Magdeburgs Butzen für zwei Spiele gesperrt

Abwehrspieler Nils Butzen vom Drittligisten 1. FC Magdeburg wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt. Butzen hatte am Wochenende beim 1:1 (1:0) im Ostderby gegen Hansa Rostock die Rote Karte gesehen. Das Sportgericht wertete sein Foul als leichte Tätlichkeit. Der Klub stimmte dem Urteil zu, es ist rechtskräftig.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

3. Liga: Magdeburgs Butzen für zwei Spiele gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.