| 14.38 Uhr

MSV Duisburg
MSV hat die Zweitliga-Lizenz erhalten

Onuegbu feiert MSV-Aufstieg mit Perücke
Onuegbu feiert MSV-Aufstieg mit Perücke FOTO: Patrick Scherer
Düsseldorf. Gute Nachrichten für die Zebras: Der MSV Duisburg hat die die Zweitliga-Lizenz für die Saison 2017/18 erhalten. Das hat die Deutsche Fußball Liga dem MSV bestätigt.

"Der jetzige Bescheid, den wir schon am Donnerstag erhalten haben, ist das Ergebnis der seriösen Arbeit bei uns in den vergangenen Jahren", wird MSV-Präsident Ingo Wald auf der MSV-Hompage zitiert. "Unser Dank geht an die Sponsoren, Gläubiger und natürlich auch an die Fans, die alle ihren Anteil daran haben, aber auch an alle beim MSV, die an der Umsetzung mit der Liga beteiligt waren."

Die Zebras haben erwartungsgemäß zum Stichtag 31. Mai 2017 alle Bedingungen erfüllt und ihre Wirtschaftlichkeit nachgewiesen. Die Lizenz hat der MSV mit nur wenigen und üblichen Auflagen erhalten, wie etwa dem regelmäßigen Finanzreporting oder der Verbesserung des Eigenkapitals.

(old)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MSV Duisburg hat die Zweitliga-Lizenz erhalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.