| 17.03 Uhr

MSV Duisburg
12.500 Euro Geldstrafe für den MSV

Relegation 15/16: Würzburger Kickers - MSV Duisburg
Relegation 15/16: Würzburger Kickers - MSV Duisburg FOTO: dpa, kjh hpl
Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg muss wegen Fehlverhaltens seiner Fans 12.500 Euro Geldstrafe zahlen. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Kurz vor Anpfiff des Zweitligaspiels beim SV Sandhausen am 8. Mai wurden im Duisburger Zuschauerblock mehrere Bengalische Feuer und ein Böller gezündet. Auch vor Beginn des Relegations-Hinspiels bei den Würzburger Kickers am 20. Mai brannten im Duisburger Zuschauerbereich mehrere Bengalische Feuer.

Darüber hinaus warfen Duisburger Zuschauer in der 64. Minute des Zweitligaspiels gegen RB Leipzig am 15. Mai 2016 Gegenstände in Richtung der Leipziger Auswechselspieler. Zudem wurden während des Spiels im Stadion zwei Plakate mit verunglimpfendem Inhalt gezeigt.

Das Urteil ist rechtskräftig.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MSV Duisburg zu 12.500 Euro Geldstrafe verdonnert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.