| 14.38 Uhr

3. Liga
Polizei Rostock identifiziert zwei Personen nach Ausschreitungen

Die Polizei Rostock hat nach eigenen Angaben zwei Personen identifiziert, die nach dem Heimspiel des Fußball-Drittligisten Hansa Rostock gegen Holstein Kiel im Dezember 2014 das Tor zur Westtribüne des Ostseestadions aufgebrochen haben sollen. Gegen die Verdächtigen wird unter anderem wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruchs ermittelt. Nach einer dritten Person wird weiter gefahndet.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

3. Liga: Polizei Rostock identifiziert zwei Personen nach Ausschreitungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.